Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Technische und fundamentale Analyse. Die Grenzen und Möglichkeiten der etablierten Finanzmarktanalyseinstrumente
Christoph Wenghofer

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,8, Hochschule für angewandte Wiss... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 77 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 32.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,8, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut (Fachoberschule), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit ist eine vereinfachte Beschreibung und Darstellung der technischen und fundamentalen Analyse. Die bekannten Analysen werden auf das Beispiel Siemens AG angewendet. Am Anfang dieser Arbeit wird auf das als Anwendungsbeispiel ausgewählte Unternehmen Siemens eingegangen. Danach wird als erstes die fundamentale Analyse betrachtet. Nach der theoretischen Erklärung der Unterschiede des Bottom-up- und Top-down-Ansatzes sowie der Value- und Growth-Ansätze wird auf den Value-Ansatz hinsichtlich der fundamentalen Unternehmensanalyse eingegangen und dessen Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt. Danach findet die fundamentale Unternehmensanalyse im Praxisbeispiel ihre Anwendung. Dabei berechnet die, durch zwei ausgewählte Berechnungsmethoden erweiterte, fundamentale Unternehmensanalyse den inneren Unternehmenswert der Siemens AG. Anschließend wird die technische Analyse untersucht. Hier wird anfangs auf die Dow-Theorie und auf den Trend als Grundgedanken eingegangen. Darauffolgend werden ausgewählte technische Instrumente theoretisch erklärt und auf ihre Möglichkeiten und Grenzen hingewiesen. Anhand dieser Instrumente ist der Kursverlauf der Siemens-Aktie zwischen 30. September 2012 und 30. September 2013 zu analysieren und damit die Vorhersagekraft der technischen Analyse darzustellen. Abschließend werden die beiden Analysen gegenüber gestellt und mit den Erkenntnissen der Praxisbeispiele verglichen.

Produktinformationen

Titel: Technische und fundamentale Analyse. Die Grenzen und Möglichkeiten der etablierten Finanzmarktanalyseinstrumente
Autor: Christoph Wenghofer
EAN: 9783668231702
ISBN: 978-3-668-23170-2
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 77
Veröffentlichung: 02.06.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 1.2 MB