Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Interventionsformen der Gruppendynamik und Kurzdarstellung einzelner Settings

  • E-Book (epub)
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1, Hochschule Zittau/Görlitz; Standort Görlitz (Studiengang Kommunikationspsychologie), Veranstaltung: Kleingruppenforschung und Gruppendynamik, Sprache: Deutsch, Abstract: Wer im antiken Griechenland nach Delphi reiste, um dort das Orakel zu befragen, der konnte über dem Eingang zum Apollotempel die Inschrift lesen: 'Erkenne Dich selbst!'. Dieser Imperativ von Thales ist meines Erachtens eine Aufforderung sich selbst, aber auch alle(s) andere(n) zu erfahren und zu reflektieren. Um diesem Anstoß zum Denken nachzukommen, bedienen sich mehr und mehr Menschen unter anderem psychologischen Wissens. Vor allem in Hinblick auf berufliche und soziale Weiterbildung können von Psychologen entwickelte Trainings, deren Spektrum vom Organisationstraining bis hin zu Selbsterfahrungsseminaren reicht, interessant sein. Bevor wir in die Materie einsteigen, möchte ich noch das u.U. missverständliche Thema unseres Referates erklären. 'Interventionsformen der Gruppendynamik' - Um was geht es hier? Als 'Interventionsformen' bezeichnet man bestimmte Trainingsformen, die mit Methoden der angewandten Gruppendynamik arbeiten. Man darf jedoch diese Verfahren nicht mit psychotherapeutischen Verfahren verwechseln, die einen kurativen Anspruch haben. Die Grenzen sind jedoch nicht klar zu ziehen, so dass bei einigen Settings1 durchaus therapeutische Kompetenzen des Trainers erforderlich sein können. Ziele dieser Trainings können eine Umstrukturierung der Persönlichkeit, eine Neuorientierung der Zielvorstellungen, verbesserte soziale Kompetenzen oder auch Lernprozesse sein (vgl. Asanger/Wenninger 1999, S. 269). Unser Ziel in diesem Referat ist es, im ersten Teil einen gut strukturierten Überblick über die verschiedenen klassischen Interventionsformen der Gruppendynamik zu geben. Im zweiten Teil wollen wir die praktischen Anwendungen dieser Techniken am Beispiel der Erwachsenenbildung und der Lehrerfortbildung darstellen. 1 Das Durchführen eines gruppendynamischen Trainings, diese konkrete Situation, an einem bestimmten Ort, zu einer bestimmten Zeit, unter den gegebenen Umständen bezeichnet man als Setting.

Produktinformationen

Titel: Interventionsformen der Gruppendynamik und Kurzdarstellung einzelner Settings
Autor:
EAN: 9783638263399
ISBN: 978-3-638-26339-9
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 24
Veröffentlichung: 01.03.2004
Jahr: 2004
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen