Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Muzungu
Christoph Nix

Liv Utstedt, die sich in Uganda bei 'Ärzte ohne Grenzen' engagiert, wird tot im Haus des schwedischen Kulturattach&... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 210 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 23.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Liv Utstedt, die sich in Uganda bei 'Ärzte ohne Grenzen' engagiert, wird tot im Haus des schwedischen Kulturattachés in Kibuli aufgefunden. Sie wollte die Welt aufrütteln. Unerträglich war ihr das Versagen der ugandischen Regierung gegenüber der Lords Resistance Army, die Korruption und der Machtmissbrauch. Die Spur ihrer Mörder führt zurück in die 1980er Jahre, als sie eine Affäre mit dem damals im schwedischen Asyl lebenden jetzigen Präsidenten hatte - in dem Jahr, als Olaf Palme, ihr Vorbild im Kampf gegen die Apartheid, erschossen wurde...

Christoph Nix wurde 1954 in Hessen geboren. Er war viele Jahre lang Strafverteidiger, arbeitete als Clown im Zirkus Bügler und ging 1991 als Assistent von Peter Palitzsch an das Berliner Ensemble. Er ist seit 2006 Intendant des Theaters Konstanz (vorher in Nordhausen und Kassel) Sein erster Roman 'Junge Hunde' erschien 2008. 'Muzungu' ist sein zweiter Roman. Er schöpft aus den Theaterarbeiten und Workshops, die Christoph Nix zusammen mit afrikanischen Theatern in Uganda, Togo, Malawi, Burundi oder Ruanda veranstaltet.

Autorentext
Christoph Nix wurde 1954 in Hessen geboren. Er war viele Jahre lang Strafverteidiger, arbeitete als Clown im Zirkus Bügler und ging 1991 als Assistent von Peter Palitzsch an das Berliner Ensemble. Er ist seit 2006 Intendant des Theaters Konstanz (vorher in Nordhausen und Kassel) Sein erster Roman "Junge Hunde" erschien 2008. "Muzungu" ist sein zweiter Roman. Er schöpft aus den Theaterarbeiten und Workshops, die Christoph Nix zusammen mit afrikanischen Theatern in Uganda, Togo, Malawi, Burundi oder Ruanda veranstaltet.

Zusammenfassung
Liv Utstedt, die sich in Uganda bei "Ärzte ohne Grenzen" engagiert, wird tot im Haus des schwedischen Kulturattachés in Kibuli aufgefunden. Sie wollte die Welt aufrütteln. Unerträglich war ihr das Versagen der ugandischen Regierung gegenüber der Lords Resistance Army, die Korruption und der Machtmissbrauch. Die Spur ihrer Mörder führt zurück in die 1980er Jahre, als sie eine Affäre mit dem damals im schwedischen Asyl lebenden jetzigen Präsidenten hatte in dem Jahr, als Olaf Palme, ihr Vorbild im Kampf gegen die Apartheid, erschossen wurde

Inhalt
ERSTES BUCHOanda Malungo öffnete seine Augen Im Palast brannte noch LichtDie Straße führt steil bergaufOanda blieb im Zimmer stehenLiv war aufgewachtAseveni hatte den Tag begonnenJoseph Baptist OlamaHeute ist unser HochzeitstagEr ist ein alter MannOanda läuft über die FelderJessen, was willst du hierUvivu LangeweileEin VerhörKommen Sie hereinOanda lief unruhig auf und abJessen war RennfahrerEin Lied in der NachtHast du es nicht gehört?Die Hand aufhaltenSwarsson schwule SauNach KeniaZWEITES BUCHLiv liebte das MeerEs ist ein MädchenWas war mit Maputo geschehen?Du kommst ohne College durch die WeltSie fuhren zu schnellJana war in KaramojaErika LausingOanda und AnoaEs fiel SchneeErika hatte mit Liv telefoniertDie ErmittlungenWas war in dieser NachtAuf dem Weg nach KaramojaZurück nach KampalaDRITTES BUCHDem Kind ein Gesicht gebenIhr habt euch verändertDer erste Schnit

Produktinformationen

Titel: Muzungu
Untertitel: Roman
Autor: Christoph Nix
EAN: 9783887473532
ISBN: 978-3-88747-353-2
Format: ePUB
Herausgeber: Transit Buchverlag
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 210
Veröffentlichung: 19.01.2018
Jahr: 2018
Dateigrösse: 0.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen