Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Menander & Glycerion
Christoph Martin Wieland

Dieses eBook: 'Menander & Glycerion' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wur... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 110 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 1.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Dieses eBook: 'Menander & Glycerion' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Menander und Glycerion ist ein Roman von Christoph Martin Wieland. Er erzählt eine fiktive Geschichte in der hellenistischen Antike, obwohl der Figur des Menander ein historisch realer Komödiendichter zugrunde liegt. Außer durch die für Wieland typische elegante sprachliche Form und den für ihn ebenso bezeichnenden Humor, der in immer neuen überraschenden Wendungen seine Figuren teils als Idealgestalten, teils aber gerade auch als Menschen mit Fehlern zeichnet, ist an diesem kleinen Roman bemerkenswert, dass die weibliche Protagonistin insgesamt dem männlichen Protagonisten weder geistig, noch körperlich, weder an Klugheit oder Ethos, mithin Charakter, noch an äußerlicher Schönheit oder Anmut unterlegen ist, im Gegenteil, der Autor lässt den zu Beginn scheinbaren Protagonisten Menander, am Ende im Vergleich zur nun gleichsam zur wahren Protagonistin gewordenen Glycerion, eher alt aussehen. Beider Charakter entwickelt sich im Laufe der Handlung, die über einige Jahre geht - insofern ist es zugleich ein Entwicklungsroman. Menander lernt dabei insbesondere seine Fehler und Grenzen kennen, Glycerion entwickelt sich vom unbedarften Mädchen aus der Provinz zu einer immer noch schönen, nun aber klügeren und charakterlich reiferen, dabei aber nach wie vor mental und emotional intelligenten und zugleich moralisch integren Frau. Christoph Martin Wieland (1733-1813) war ein deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung.

Zusammenfassung
Dieses eBook: "Menander & Glycerion" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.Menander und Glycerion ist ein Roman von Christoph Martin Wieland. Er erzählt eine fiktive Geschichte in der hellenistischen Antike, obwohl der Figur des Menander ein historisch realer Komödiendichter zugrunde liegt. AuÃer durch die für Wieland typische elegante sprachliche Form und den für ihn ebenso bezeichnenden Humor, der in immer neuen überraschenden Wendungen seine Figuren teils als Idealgestalten, teils aber gerade auch als Menschen mit Fehlern zeichnet, ist an diesem kleinen Roman bemerkenswert, dass die weibliche Protagonistin insgesamt dem männlichen Protagonisten weder geistig, noch körperlich, weder an Klugheit oder Ethos, mithin Charakter, noch an äuÃerlicher Schönheit oder Anmut unterlegen ist, im Gegenteil, der Autor lässt den zu Beginn scheinbaren Protagonisten Menander, am Ende im Vergleich zur nun gleichsam zur wahren Protagonistin gewordenen Glycerion, eher alt aussehen. Beider Charakter entwickelt sich im Laufe der Handlung, die über einige Jahre geht â insofern ist es zugleich ein Entwicklungsroman. Menander lernt dabei insbesondere seine Fehler und Grenzen kennen, Glycerion entwickelt sich vom unbedarften Mädchen aus der Provinz zu einer immer noch schönen, nun aber klügeren und charakterlich reiferen, dabei aber nach wie vor mental und emotional intelligenten und zugleich moralisch integren Frau.Christoph Martin Wieland (1733-1813) war ein deutscher Dichter, Ãbersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung.

Produktinformationen

Titel: Menander & Glycerion
Untertitel: Eine moderne Liebesgeschichte aus dem alten Griechenland
Autor: Christoph Martin Wieland
EAN: 9788026873426
ISBN: 978-80-268-7342-6
Format: ePUB
Herausgeber: E-Artnow
Genre: Historische Romane und Erzählungen
Anzahl Seiten: 110
Veröffentlichung: 15.02.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 0.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen