Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Motiv des Doppelgängers in der Postmoderne. Eine Analyse David Finchers Films "Fight Club"
Christoph Kohlhöfer

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Hamburg (Institut für Ge... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 139 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 37.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Hamburg (Institut für Germanistik II), 68 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die umfangreiche Arbeit setzt das Motiv des Doppelgängers in David Finchers Film 'Fight Club' in den Kontext einer Konsumgesellschaft und Warenkultur. Mit verschiedenen Theorien der Postmoderne werden diese gesellschafts- und kulturpolitischen Aspekte beschrieben. Zentrale Bedeutung erfährt hierbei die postmoderne Identitätsproblematik. Detailgenaue Analysen von Kernmotiven und Schlüsselszenen veranschaulichen und verdeutlichen den Untersuchungsgegenstand.

Produktinformationen

Titel: Das Motiv des Doppelgängers in der Postmoderne. Eine Analyse David Finchers Films "Fight Club"
Autor: Christoph Kohlhöfer
EAN: 9783638454018
ISBN: 978-3-638-45401-8
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 139
Veröffentlichung: 01.01.2006
Jahr: 2006
Dateigrösse: 1.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen