Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Männergruppen Politsex Entgrenzung

  • E-Book (pdf)
  • 208 Seiten
Die 68er Generation brachte einen kulturellen Wandel – von mehr Demokratie wagen über eine neue Frauenbewegung bis zur ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 16.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Die 68er Generation brachte einen kulturellen Wandel – von mehr Demokratie wagen über eine neue Frauenbewegung bis zur Ökologie.
Als Antwort auf die Frauenbewegung entstanden Männergruppen, die heute mit ihrer Geschichte und ihren Themen fast vergessen erscheinen.
Sowohl die Frauenbewegung als auch die Männergruppen versuchten das umzusetzen, was eines der Dogmen der 68er Generation war: Das Private ist das Politische.
Der undogmatische Aufbruch der 68er Generation endete schnell und versackte in kommunistischen Sektengruppierungen, aber auch im Linksterrorismus, der sich in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts erheblich radikalisierte. Die Gründe hierfür versucht das vorliegende Buch zu ergründen.
Im Windschatten des linken Befreiungsdenkens segelten die Befürworter der Pädophilie, die ungehindert für den Sex von Erwachsenen mit Kindern werben konnten – auch eine Form von Radikalisierung.
Das, was Männergruppen, Linksterroristen und Pädophile vereint, sind der Rückzug aus der Welt und die Verwerfung der Wahrnehmung von der Welt.

Produktinformationen

Titel: Männergruppen Politsex Entgrenzung
Untertitel: Zu den Folgen der 68er Revolte
Autor:
EAN: 9783958530485
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Pabst Science Publishers
Genre: Gesellschaft
Anzahl Seiten: 208
Veröffentlichung: 01.04.2015
Dateigrösse: 1.8 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen