Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Technologischer Wandel und die Auswirkungen auf die qualifikationsabhängige Einkommensverteilung

  • E-Book (pdf)
  • 52 Seiten
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Innovationsökonomik, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, Sp... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Innovationsökonomik, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand der vorliegenden Arbeit, ist die Untersuchung des technologischen Fortschritts hinsichtlich resultierender Ungleichheit in der Einkommensverteilung von Hoch- zu Niedrigqualizierten. Dabei wird der technologische Fortschritt hinsichtlich seines Einusses auf die Veränderung der Allokation von Produktionsfaktoren, sowie des Lohn- und Produktivitätsverhältnisses von Hoch- zu Niedrigqualizierten im Produktionsprozess betrachtet. Qualikationsabhängige Entlohnungen sind über Zeiträume beobachtbar, indem der relative Lohn von Hoch- zu Niedrigqualiziertenn gebildet wird. Dieser relative Lohn der Hochqualizierten stellt eine Fähigkeitenprämie der Hochqualizierten dar, und ist dabei ein Maÿ für die qualikationsabhängige Einkommensverteilung unterschiedlich qualizierter Gruppen. Diese Fähigkeitenprämie ist empirisch messbar und unterlag in den vergangenen 60 Jahren insgesamt einem Wachstum, wonach sich ein relativer Vorteil für Hochqualizierte ergab.

Klappentext

Gegenstand der vorliegenden Arbeit, ist die Untersuchung des technologischen Fortschritts hinsichtlich resultierender Ungleichheit in der Einkommensverteilung von Hoch- zu Niedrigqualizierten. Dabei wird der technologische Fortschritt hinsichtlich seines Einusses auf die Veränderung der Allokation von Produktionsfaktoren, sowie des Lohn- und Produktivitätsverhältnisses von Hoch- zu Niedrigqualizierten im Produktionsprozess betrachtet. Qualikationsabhängige Entlohnungen sind über Zeiträume beobachtbar, indem der relative Lohn von Hoch- zu Niedrigqualiziertenn gebildet wird. Dieser relative Lohn der Hochqualizierten stellt eine Fähigkeitenprämie der Hochqualizierten dar, und ist dabei ein Maÿ für die qualikationsabhängige Einkommensverteilung unterschiedlich qualizierter Gruppen. Diese Fähigkeitenprämie ist empirisch messbar und unterlag in den vergangenen 60 Jahren insgesamt einem Wachstum, wonach sich ein relativer Vorteil für Hochqualizierte ergab.

Produktinformationen

Titel: Technologischer Wandel und die Auswirkungen auf die qualifikationsabhängige Einkommensverteilung
Autor:
EAN: 9783656215202
ISBN: 978-3-656-21520-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 52
Veröffentlichung: 13.06.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 2.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen