Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie der Bürger manipuliert und zur Kassa gebeten wird

  • E-Book (epub)
  • 232 Seiten
Dieses thematisch breit gefächerte Buch handelt über eine möglichst realistische Einschätzung der wirtschaftli... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Dieses thematisch breit gefächerte Buch handelt über eine möglichst realistische Einschätzung der wirtschaftlichen Lage in Europa und der Welt. Dabei kommt es zu durchaus kritischen Betrachtungsweisen. Ein Schwerpunkt bildet die Behandlung der Euro-Schuldenkrise, aber auch die Schuldenproblematik im Rest der Welt mit den damit verbundenen Konsequenzen für den Bürger. Gleichzeitig erfolgt die Behandlung politischer und rechtlicher Aspekte rund um den Euro und die EU. Daneben die Beschreibung aktueller Vermögenstrends und eine Einschätzung zu bestmöglichen Strategien bei Veranlagungen. Es stellt sich zudem die Frage, welche Risiken im weltweiten Finanzsystem lauern und wie wahrscheinlich dessen Kollaps ist. Zudem kommt es zur Erörterung gesellschaftlicher Themen und der Umweltproblematik sowie zu einer Befassung über Sinn, Zweck und Zukunft der EU. Damit in Verbindung stehen Fragen zum Arbeitsmarkt, Pensionssystem sowie zur Ernährung und Gesundheit der Bevölkerung. Weiteres Ziel des Buches ist es Hintergründe zu deuten und erfassen und dabei etwaige öffentliche Missstände aufzuzeigen. Dazu zählen etwa Veranlagungsskandale und Ungerechtigkeiten im Sozialsystem. Trotz des Fachcharakters und der Aufarbeitung wirtschaftlicher, politischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Themen, ist Ziel des Buches eine möglichst verständliche und zusammengefasste Beschreibung von Sichtweisen und Erläuterungen.

Christoph Huber, Studium der Rechtswissenschaften. Nach dem Erwerb des Diploms im Jahr 1998 spezialisierte er sich auf Finanzjournalismus mit einer entsprechend langjährigen Tätigkeit bei Agenturen. Vorrangiges Ziel von ihm ist es Tatsachen bzw. Wahrheiten und Hintergründe zu erfassen und beleuchten. Einer seiner weiteren Schwerpunkte richtet sich auf Trend- und Zukunftsforschung. Er ist Verfasser von einschlägigen Publikationen und des 2013 erschienenen Buches "Wie der Bürger manipuliert und zur Kassa gebeten wird".

Autorentext

Christoph Huber, Studium der Rechtswissenschaften. Nach dem Erwerb des Diploms im Jahr 1998 spezialisierte er sich auf Finanzjournalismus mit einer entsprechend langjährigen Tätigkeit bei Agenturen. Vorrangiges Ziel von ihm ist es Tatsachen bzw. Wahrheiten und Hintergründe zu erfassen und beleuchten. Einer seiner weiteren Schwerpunkte richtet sich auf Trend- und Zukunftsforschung. Er ist Verfasser von einschlägigen Publikationen.



Klappentext

Dieses thematisch breit gefächerte Buch handelt über eine möglichst realistische Einschätzung der wirtschaftlichen Lage in Europa und der Welt. Dabei kommt es zu durchaus kritischen Betrachtungsweisen. Ein Schwerpunkt bildet die Behandlung der Euro-Schuldenkrise, aber auch die Schuldenproblematik im Rest der Welt mit den damit verbundenen Konsequenzen für den Bürger. Gleichzeitig erfolgt die Behandlung politischer und rechtlicher Aspekte rund um den Euro und die EU. Daneben die Beschreibung aktueller Vermögenstrends und eine Einschätzung zu bestmöglichen Strategien bei Veranlagungen. Es stellt sich zudem die Frage, welche Risiken im weltweiten Finanzsystem lauern und wie wahrscheinlich dessen Kollaps ist. Zudem kommt es zur Erörterung gesellschaftlicher Themen und der Umweltproblematik sowie zu einer Befassung über Sinn, Zweck und Zukunft der EU. Damit in Verbindung stehen Fragen zum Arbeitsmarkt, Pensionssystem sowie zur Ernährung und Gesundheit der Bevölkerung. Weiteres Ziel des Buches ist es Hintergründe zu deuten und erfassen und dabei etwaige öffentliche Missstände aufzuzeigen. Dazu zählen etwa Veranlagungsskandale und Ungerechtigkeiten im Sozialsystem. Trotz des Fachcharakters und der Aufarbeitung wirtschaftlicher, politischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Themen, ist Ziel des Buches eine möglichst verständliche und zusammengefasste Beschreibung von Sichtweisen und Erläuterungen.

Produktinformationen

Titel: Wie der Bürger manipuliert und zur Kassa gebeten wird
Untertitel: Wo lauern Risiken für Wirtschaft und Vermögen und welche Strategien bieten sich als Absicherung? Hat der Euro und die EU noch eine Zukunft?
Autor:
EAN: 9783848295975
ISBN: 978-3-8482-9597-5
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 232
Veröffentlichung: 19.04.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 0.4 MB