Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die eiserne Krone
Christoph Hardebusch

Vom Meister des Fantasy-Epos («Die Trolle», «Sturmwelten», «Die Werwölfe»): der erste his... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 496 Seiten
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Vom Meister des Fantasy-Epos («Die Trolle», «Sturmwelten», «Die Werwölfe»): der erste historische Roman von Christoph Hardebusch! Er ist ein Bastard. Ein Galeerensklave. Ein Söldling. Er ist der Retter der Welt.! Frühsommer 1451: Lukas, der Bastard des Ritters Johannes aus Eschwege, ist zufällig in die Fänge von Piraten aus dem Maghreb geraten und sieht als Galeerensklave dem sicheren Tod entgegen. Aber dann bricht vor der Küste Zyperns ein Sturm aus. Lukas kann sich und sogar noch den jungen osmanischen Adeligen Selim retten. Der schickt ihn zum Dank als freien Mann nach Konstantinopel. Doch die Zeiten sind unruhig, und ein alter Konflikt spitzt sich zu: Das osmanische Reich unter Mehmed II. will den Thron der Welt erobern. Bald fallen die Stadtmauern. Im größten Kriegschaos deckt Lukas eine Verschwörung gegen den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches auf. Jetzt ist sein Leben in Gefahr...

Christoph Hardebusch, geboren 1974 in Lüdenscheid, studierte Anglistik und Medienwissenschaft in Marburg und arbeitete anschließend als Texter bei einer Werbeagentur. Inzwischen widmet er sich ganz dem Schreiben. 'Die Trolle' wurden 2007 mit dem deutschen Phantastik-Preis für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet. Er lebt und arbeitet in Speyer.

Produktinformationen

Titel: Die eiserne Krone
Autor: Christoph Hardebusch
EAN: 9783644214613
ISBN: 978-3-644-21461-3
Format: ePUB
Herausgeber: Rowohlt Verlag GmbH
Genre: Historische Romane und Erzählungen
Anzahl Seiten: 496
Veröffentlichung: 26.06.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage