Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gewaltenteilung in der Republik Korea
Christoph Bieramperl

In der Republik Korea gilt das Prinzip der Gewaltenteilung. Sie ist verfassungsrechtlich durch die Verfassung der Republik Korea v... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 172 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 4.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

In der Republik Korea gilt das Prinzip der Gewaltenteilung. Sie ist verfassungsrechtlich durch die Verfassung der Republik Korea vorgegeben. Die staatliche Obrigkeit wird also in die drei Gewalten Legislative (gesetzgebende Gewalt), Exekutive (ausführende Gewalt) und Judikative (richtende Gewalt) unterteilt. Durch diese Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere gleichgeordnete Staatsorgane sowie die gegenseitige Kontrolle und Überwachung wird deren Macht begrenzt und Machtkonzentration verhindert. Dieses System sichert die Freiheiten der Bürger und führt zu objektiveren und besseren Sachentscheidungen. Während die Exekutive und die Judikative an die Gesetze gebunden sind, ist die Legislative an die Verfassung der Republik Korea gebunden. Das System der Gewaltenteilung bildet unter anderem die Grundlage für ein demokratisches Politiksystem. Dieses Buch stellt die wichtigsten Grundlagen der Judikative dar und verschafft einen kleinen Einblick.

Produktinformationen

Titel: Gewaltenteilung in der Republik Korea
Untertitel: Die Judikative
Autor: Christoph Bieramperl
EAN: 9783743169623
ISBN: 978-3-7431-6962-3
Format: ePUB
Herausgeber: Books on Demand
Anzahl Seiten: 172
Veröffentlichung: 20.10.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 0.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen