Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nach Obama
Christoph Bieber , Klaus Kamps

Donald Trumps Präsidentschaft ist nur ein Symptom für eine schon lange schwelende Krise der Demokratie. Millionen Amerik... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 224 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 21.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Donald Trumps Präsidentschaft ist nur ein Symptom für eine schon lange schwelende Krise der Demokratie. Millionen Amerikaner haben kein Vertrauen mehr in das politische 'Establishment' und die Medien. Nur allzu verlockend klingt da Trumps Versprechen, er werde das Land aufrichten und die Macht wieder in die Hand des Volkes legen. Nun scheint er die Vereinigten Staaten jedoch ins Chaos zu stürzen: umstrittene Dekrete, dubiose Rücktritte - und der nächste Skandal ist immer nur einen Tweet entfernt. Wo stehen die USA nach Obama? Warum ist die Gesellschaft so gespalten? Und was bedeutet der Präsident Trump für das Land?

Christoph Bieber ist Professor für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft an der NRW School of Governance der Universität Duisburg-Essen. Seit 20 Jahren hat er die US-Wahlkämpfe vor Ort verfolgt und darüber berichtet. Klaus Kamps ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Medien und öffentliche Kommunikation in den USA.

Autorentext
Christoph Bieber ist Professor für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft an der NRW School of Governance der Universität Duisburg-Essen. Seit 20 Jahren hat er die US-Wahlkämpfe vor Ort verfolgt und darüber berichtet. Klaus Kamps ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Medien und öffentliche Kommunikation in den USA.

Klappentext

Die USA am Scheideweg Die USA haben einen Wahlkampf von noch nie dagewesener Schärfe erlebt. Blickt das Land mit Donald Trump als Präsident in den Abgrund? Wie geht es weiter? Gewiss ist, dass die Vereinigten Staaten als nationale Wertegemeinschaft, als imagined community, nicht mehr funktionieren. Die Ursachen für diesen Verlust sehen die Autoren im 11. September 2001 und seinen Folgen, in religiös und rassistisch motivierter Gewalt, ökonomischer Verunsicherung, wachsender sozialer Ungleichheit, parteiischen Medienunternehmen und dem wachsenden Misstrauen gegenüber dem Politikbetrieb in Washington D.C. Im "Blick zurück nach vorn" analysieren sie aktuelle Verwerfungen der amerikanischen Gesellschaft und besichtigen zentrale Schauplätze im Selbstfindungsprozess einer beschädigten Nation. Denn "nach Obama" stellen sich viele Fragen: Was sind die Herausforderungen, und wie sind die Weichenstellungen einer neuen Führungsriege zu bewerten, auf der Suche nach einem überzeugenden Narrativ für das Land?



Zusammenfassung
Donald Trumps Präsidentschaft ist nur ein Symptom für eine schon lange schwelende Krise der Demokratie. Millionen Amerikaner haben kein Vertrauen mehr in das politische "Establishment" und die Medien. Nur allzu verlockend klingt da Trumps Versprechen, er werde das Land aufrichten und die Macht wieder in die Hand des Volkes legen. Nun scheint er die Vereinigten Staaten jedoch ins Chaos zu stürzen: umstrittene Dekrete, dubiose Rücktritte - und der nächste Skandal ist immer nur einen Tweet entfernt. Wo stehen die USA nach Obama? Warum ist die Gesellschaft so gespalten? Und was bedeutet der Präsident Trump für das Land?

Inhalt
Inhalt1. Danach 72. Alles auf Anfang 133. Die verlorene Nation 334. Parteien und Bewegungen 415. Gespaltenes Land, gespaltene Medien 676. Kampagnenzeit 1017. Das Electoral College und andere Fehler im System 1318. Welcome to Trumpland 1579. Ausblick: Orange is the New Black 189Anmerkungen 211

Produktinformationen

Titel: Nach Obama
Untertitel: Amerika auf der Suche nach den Vereinigten Staaten
Autor: Christoph Bieber Klaus Kamps
EAN: 9783593436517
ISBN: 978-3-593-43651-7
Format: ePUB
Herausgeber: Campus Verlag
Genre: Vergleichende und internationale Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 224
Veröffentlichung: 06.04.2017
Jahr: 2017