Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die janusköpfige Bedeutung des (Super-)Helden für die Gesellschaft am Beispiel von Christopher Nolans "The Dark Knight"

  • E-Book (pdf)
  • 25 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Hildesheim (Stift... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Hildesheim (Stiftung), Sprache: Deutsch, Abstract: Anhand einer Analyse des Films 'The Dark Knight' (USA 2008) beschäftigt sich diese Arbeit mit dem innerfilmischen Helden-Diskurs. Neben Batman bzw. Bruce Wayne werden die unterschiedlichsten Typen von Helden in ihren Beweggründen und Taten dargestellt. Der Held ist in Christopher Nolans Film sowohl Hilfe als auch Problem für die Gesellschaft. Diese ist ständig gezwungen, sich zu ihrem Helden neu zu positionieren. Dabei werden sowohl einige Einzelpersonen als auch die Gesamtgesellschaft in ihren Standpunkten und Entwicklungen untersucht. In der Betrachtung wird zudem Bezug genommen auf außerfilmische, kontemporäre politische und gesellschaftliche Diskussionen, wie sie unter dem Eindruck der terroristischen Bedrohung des 21. Jahrhunderts vorherrschen.

Klappentext

Anhand einer Analyse des Films "The Dark Knight" (USA 2008) beschäftigt sich diese Arbeit mit dem innerfilmischen Helden-Diskurs. Neben Batman bzw. Bruce Wayne werden die unterschiedlichsten Typen von Helden in ihren Beweggründen und Taten dargestellt. Der Held ist in Christopher Nolans Film sowohl Hilfe als auch Problem für die Gesellschaft. Diese ist ständig gezwungen, sich zu ihrem Helden neu zu positionieren. Dabei werden sowohl einige Einzelpersonen als auch die Gesamtgesellschaft in ihren Standpunkten und Entwicklungen untersucht. In der Betrachtung wird zudem Bezug genommen auf außerfilmische, kontemporäre politische und gesellschaftliche Diskussionen, wie sie unter dem Eindruck der terroristischen Bedrohung des 21. Jahrhunderts vorherrschen.

Produktinformationen

Titel: Die janusköpfige Bedeutung des (Super-)Helden für die Gesellschaft am Beispiel von Christopher Nolans "The Dark Knight"
Autor:
EAN: 9783640632343
ISBN: 978-3-640-63234-3
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 25
Veröffentlichung: 28.05.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen