Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neuwahlen 2005 - politischer Selbstmord oder strategischer Schachzug?

  • E-Book (pdf)
  • 29 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universitä... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 4.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Politikwissenschaft ), Veranstaltung: Hauptseminar Strategien, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Selbstmord aus Angst vor dem Tod': Mit dieser Überschrift beginnt die
Wahl-Analyse bei SPIEGEL ONLINE über die Landtagswahl in Nordrhein-
Westfalen (NRW) 2005. Die Formulierung bezieht sich aber nicht auf eben
jene Wahl, sondern auf die unmittelbare Reaktion, die das Wahlergebnis noch
am gleichen Abend auslöste. Bundeskanzler Gerhard Schröder kündigte an,
'darauf hinzuwirken, dass der Herr Bundespräsident von den Möglichkeiten
des Grundgesetzes Gebrauch machen kann, um so rasch wie möglich, [...]
Neuwahlen zum Deutschen Bundestag herbeizuführen.'2 Damit wurde das
Ergebnis der Wahl in den Schatten gestellt. In NRW regierte erstmals seit 39
Jahren wieder eine CDU/FDP-Regierung, der Erfolg der CDU und der
Misserfolg der SPD geraten in den Hintergrund.3 Schon hier kann ein Hinweis
auf eine strategische Entscheidung vermutet werden.
Warum hat sich der Bundeskanzler zu diesem Schritt entschieden? War es, wie
die Überschrift von SPIEGEL ONLINE es beschreibt, ein politischer
Selbstmord; ein Selbstmord aus Angst vor einem langsamen, unaufhaltsamen
politischen Tod? Oder war es vielmehr Teil einer von langer Hand und
sorgfältig geplanten politischen Strategie, die im Falle einer Wahlniederlage in
NRW die vorgezogene Neuwahl als beste Handlungsoption beinhaltete?
Dieser Frage soll in der vorliegenden Arbeit nachgegangen werden. Dazu wird
in einem ersten Schritt eine generelle Übersicht über Grundlagen strategischen
Handelns und über politische Strategie und Strategieplanung gegeben.

Produktinformationen

Titel: Neuwahlen 2005 - politischer Selbstmord oder strategischer Schachzug?
Untertitel: politischer Selbstmord oder strategischer Schachzug
Autor:
EAN: 9783640162123
ISBN: 978-3-640-16212-3
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 29
Veröffentlichung: 11.09.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.6 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel