Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lutherische Theologie und Kirche 03/2014 - Einzelkapitel

  • E-Book (pdf)
  • 18 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
raquo;Christoph Barnbrock fragt nach den Möglichkeiten christlicher Bildungsarbeit in der evangelisch-lutherischen Kirche. Es... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

raquo;Christoph Barnbrock fragt nach den Möglichkeiten christlicher Bildungsarbeit in der evangelisch-lutherischen Kirche. Es geht dabei also um die Frage, wie der Glaube samt seinen Inhalten (auch) bei Getauften verstanden, mit- und nachvollzogen werden kann. Barnbrock knüpft dabei durchaus an die klassischen Felder solcher Bildungsarbeit ? wie Konfirmandenunterricht und Christenlehre – an und zeigt implizit auch noch einmal die Leistungsfähigkeit des Lutherschen Katechismusprogramms auf. Zugleich aber werden die Augen vor Traditionsabbrüchen und den Schwierigkeiten vielfältiger Art mit den traditionellen lutherischen Bildungsangeboten nicht verschlossen. Auch beschränkt sich Barnbrock nicht darauf, diese zu beschreiben oder gar zu bedauern. Vielmehr geht hier der Praktische Theologe die Herausforderung als eine solche an und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf. Bei allen veränderten gesellschaftlichen Bedingungen wird christlicher Glaube auch in Zukunft von Inhalten geprägt sein. Und diese Inhalte stehen in einer geschichtlichen Kontinuität bis zu ihren Ursprüngen in der Bibel. Nun heißt Bildung aber nicht, dass richtige Sätze einfach immer wiederholt werden. Vielmehr tritt zum Verstehen ebenso das Handeln und sich Verhalten und die emotionale Erfassung des Glaubens. Hier sind wir alle noch Schülerinnen und Schüler. Die Grundeinsicht, dass der Glaube als solcher unverfügbar – also auch nicht eigentlich lehr- oder lernbar – ist, sondern Geschenk, eröffnet die Freiheit, die von Barnbrock gezeigten Wege einmal zu gehen. « Aus »Zu diesem Heft« von Achim Behrens

Produktinformationen

Titel: Lutherische Theologie und Kirche 03/2014 - Einzelkapitel
Untertitel: Christliche Bildung in der evangelisch-lutherischen Kirche
Autor:
EAN: 9783846999080
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Edition Ruprecht
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 18
Veröffentlichung: 01.01.1970
Dateigrösse: 0.1 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel