Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Entschulung der Gesellschaft
Christine Schwall

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Karlsruhe (TH) (In... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 9 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik), Veranstaltung: Einführung in die psychologische Diagnostik, Sprache: Deutsch, Abstract: Ivan Illichs Werk 'Die Entschulung der Gesellschaft' wurde erstmals 1970 in Amerika, unter dem Titel 'Deschooling Society', veröffentlicht. In Deutschland erschien es 1972. In seinem Buch stellt Illich, wie der Titel schon sagt, zahlreiche radikale Thesen auf, die man heute im Kontext der Entstehungszeit sehen muss. Die vorliegende Arbeit hat die Zusammenfassung der zentralen Aussagen zum Inhalt. In einem kurzen Schluss soll gezeigt werden, in wie weit Illichs Werk auch heute noch aktuell ist. [...]

Produktinformationen

Titel: Entschulung der Gesellschaft
Autor: Christine Schwall
EAN: 9783638123662
ISBN: 978-3-638-12366-2
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 9
Veröffentlichung: 01.04.2002
Jahr: 2002
Dateigrösse: 0.5 MB