Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wenn Phantasie erwachsen wird: Eine vergleichende Studie zu Benno Pludras "Lütt Matten und die weiße Muschel" und "Das Herz des Piraten"
Christine Porath

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Potsdam (Insti... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 25 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Zur Entwicklung der KJL in der DDR, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden diese beiden Werke, zwischen deren Entstehung 20 Jahre liegen und die in vielen Dingen Ähnlichkeiten, aber auch Unterschiede (bedingt durch Weiterentwicklungen) aufweisen, verglichen. Das Hauptgewicht der Untersuchung liegt dabei bei dem Vergleich der Funktion der Phantasie, des Phantastischen und des Traumes sowie der Bezug zur allgemeinen Literaturentwicklung der DDR. Zusätzlich wird auf den Inhalt und Aufbau, die Figurenkonstellation sowie die Konfliktgestaltung eingegangen, um einen allgemeinen Zugang zu diesen Erzählungen zu ermöglichen und das einheitliche Gesamtkonzept der literarischen Werke nicht aus dem Auge zu verlieren. Zudem sind die Stellung und Bewertung der phantastischen Ereignisse nicht unabhängig von Aspekten wie Konfliktgestaltung oder Figurenkonstellation oder der literarischen 'Mode' und den konkreten Gegebenheiten der Gegenwart. Die Arbeit zeigt u.a., dass zwischen Benno Pludras Werken 'Lütt Matten und die weiße Muschel' sowie 'Das Herz des Piraten' eine Verschiebung in der Wertung der Phantasie sichtbar wird. In L.M. stehen vor allem die negativen Folgen der Phantasie im Vordergrund (sie führt hier fast zum Tod des Protagonisten), während in H.P. die positive Wirkung der Phantasie für die Realitätsgewinnung im Vordergrund steht, aber mögliche Gefährdung durch diese immer noch thematisiert wird. Außerdem wird in H.P. dem Kind anders als in L.M. die Fähigkeit zugedacht, sich selbst von den negativen Auswirkungen der Phantasie zu befreien. Es wird hier also ein reiferer Umgang des Kindes mit der Phantasie gezeigt; eine Phantasie, die erwachsen geworden ist und positiv genutzt werden kann.

Klappentext

In dieser Arbeit werden diese beiden Werke, zwischen deren Entstehung 20 Jahre liegen und die in vielen Dingen Ähnlichkeiten, aber auch Unterschiede (bedingt durch Weiterentwicklungen) aufweisen, verglichen. Das Hauptgewicht der Untersuchung liegt dabei bei dem Vergleich der Funktion der Phantasie, des Phantastischen und des Traumes sowie der Bezug zur allgemeinen Literaturentwicklung der DDR. Zusätzlich wird auf den Inhalt und Aufbau, die Figurenkonstellation sowie die Konfliktgestaltung eingegangen, um einen allgemeinen Zugang zu diesen Erzählungen zu ermöglichen und das einheitliche Gesamtkonzept der literarischen Werke nicht aus dem Auge zu verlieren. Zudem sind die Stellung und Bewertung der phantastischen Ereignisse nicht unabhängig von Aspekten wie Konfliktgestaltung oder Figurenkonstellation oder der literarischen "Mode" und den konkreten Gegebenheiten der Gegenwart. Die Arbeit zeigt u.a., dass zwischen Benno Pludras Werken "Lütt Matten und die weiße Muschel" sowie "Das Herz des Piraten" eine Verschiebung in der Wertung der Phantasie sichtbar wird. In L.M. stehen vor allem die negativen Folgen der Phantasie im Vordergrund (sie führt hier fast zum Tod des Protagonisten), während in H.P. die positive Wirkung der Phantasie für die Realitätsgewinnung im Vordergrund steht, aber mögliche Gefährdung durch diese immer noch thematisiert wird. Außerdem wird in H.P. dem Kind anders als in L.M. die Fähigkeit zugedacht, sich selbst von den negativen Auswirkungen der Phantasie zu befreien. Es wird hier also ein reiferer Umgang des Kindes mit der Phantasie gezeigt; eine Phantasie, die erwachsen geworden ist und positiv genutzt werden kann.

Produktinformationen

Titel: Wenn Phantasie erwachsen wird: Eine vergleichende Studie zu Benno Pludras "Lütt Matten und die weiße Muschel" und "Das Herz des Piraten"
Autor: Christine Porath
EAN: 9783640332991
ISBN: 978-3-640-33299-1
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 25
Veröffentlichung: 26.05.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen