Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Iba de gaunz oamen Leit

  • E-Book (epub)
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Klassiker der Wiener Mundartdichtung! Lange vergriffen, endlich in neuer Ausstattung lieferbar! In den 1970-er Jahren verö... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Der Klassiker der Wiener Mundartdichtung! Lange vergriffen, endlich in neuer Ausstattung lieferbar! In den 1970-er Jahren veröffentlichte Christine Nöstlinger drei bemerkenswerte Gedichtbände, die die sozialen Zustände von Menschen der damals so genannten 'Unter-' oder 'Arbeiterschicht' widerspiegeln. Diese Trilogie ist inzwischen ein Klassiker und viele Figuren sind berühmt geworden. Der 'Geiga-Gotti' zum Beispiel, der den Sprung vom 'gaunz oamen Kind' zum 'gaunz oamen Mann' bruchlos geschafft hat. Seinen Lebensweg säumen 'gaunz oamen Frauen' und viele andere. Christine Nöstlinger erzählt jenseits von Wiener Gemütlichkeit und lustvoll-humoriger Sozialpornografie von Schicksalen, die nachdenklich stimmen. Ihr Blick auf die Menschen und deren Schicksale ist dabei niemals anklagend. Sie betrachtet ihr Umfeld liebevoll, mit kritischer Distanz und Respekt. Diese Gedichte sind eine Würdigung an die Menschen, denen es 'hint und vuan ned zsamgeht', die aber trotzdem fast jeden Morgen wieder aufstehen. Ein Muss für alle Freunde der Wiener Dialektdichtung!

Christine Nöstlinger 1936 in Wien geboren, lebt als freie Schriftstellerin abwechselnd in Wien und im Waldviertel. Sie schreibt für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen. Ihre Kinder- und Jugendbücher sind weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Ihr Werk wurde international vielfach ausgezeichnet, sie erhielt den Andersen Award und war die erste Trägerin des Astrid-Lindgren-Preises. 2011 erhält sie den CORINE Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten für ihr Lebenswerk. Ihre Bücher wirkten stets sowohl polarisierend als auch inhaltlich und sprachlich prägend. Generationen von LeserInnen hat sie mit ihren Büchern bereichert, erfreut, hat sie nachdenklich und mutiger gemacht - eine Kunst, die sie ungebrochen beherrscht.

Selten genug, dass Lyrik dramatisiert wird; und noch dazu in Wiener Mundart. Der Rabenhof hat es probiert! Herausgekommen ist ein zeitloses Zeitbild und eine Hommage an Christine Nöstlinger, die bei der Premiere auch anwesend war.Mathias Jodl (Dramaturgie) und Anatole Sternberg (Regie) haben einzelne Gedichte aus den Bänden "Iba de gaunz oamen Frauen", "Iba de gaunz oamen Mauna" und "Iba de gaunz oamen Kinda" herausgenommen und zu einem schlüssigen Ganzen zusammengestellt: die Gedichte werden zu Monologen, vermischen sich zu Duetten, - und es funktioniert tadellos. Die gestörte Kommunikation einer Gesellschaftsschicht, die den eigenen Verfall nur an den Veränderungen in der Nachbarschaft bemerkt. Und es wäre nicht Christine Nöstlinger wenn so mancher Part nicht ad absurdum führen würde. Dass die Texte angepasst wurden, bemerkt der Laie gar nicht, und auch für Nöstlinger-Kenner sind die Veränderungen nicht im Geringsten störend.[Quelle: Anne Aschenbrenner; kulturwoche.at]

Autorentext
Christine Nöstlinger1936 in Wien geboren, lebt als freie Schriftstellerin abwechselnd in Wien und im Waldviertel. Sie schreibt für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen. Ihre Kinder- und Jugendbücher sind weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Ihr Werk wurde international vielfach ausgezeichnet, sie erhielt den Andersen Award und war die erste Trägerin des Astrid-Lindgren-Preises. 2011 erhält sie den CORINE Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten für ihr Lebenswerk. Ihre Bücher wirkten stets sowohl polarisierend als auch inhaltlich und sprachlich prägend. Generationen von LeserInnen hat sie mit ihren Büchern bereichert, erfreut, hat sie nachdenklich und mutiger gemacht - eine Kunst, die sie ungebrochen beherrscht.

Produktinformationen

Titel: Iba de gaunz oamen Leit
Untertitel: Gedichte
Autor:
EAN: 9783701742417
ISBN: 978-3-7017-4241-7
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Residenz
Genre: Lyrik
Anzahl Seiten: 224
Veröffentlichung: 18.01.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 0.8 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen