Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lohnpfändung

  • E-Book (pdf)
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die neuen Freibeträge für die Lohnpfändung bedeuten wichtige Änderungen für Betriebe: Alle laufenden Pf&a... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 39.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 17.06.2021
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die neuen Freibeträge für die Lohnpfändung bedeuten wichtige Änderungen für Betriebe: Alle laufenden Pfändungsverfahren müssen den neuen Freibeträgen angepasst und neue Fälle gemäß den Freibeträgen berechnet werden. Arbeitgeber haften dafür, wenn Pfändungsbeträge falsch berechnet oder das Gehalt trotz Pfändung an den Arbeitnehmer überwiesen wurde. Wie Sie solche Fallen vermeiden und den pfändbaren Betrag korrekt berechnen, zeigt Ihnen dieser Leitfaden. Er bietet Ihnen alle wichtigen Informationen, zahlreiche Beispielberechnungen und die besten Tipps aus der Praxis. Inhalte: - Neu: Mit den aktuellen Lohnpfändungstabellen ab 1. Juli 2021 - Über 40 Beispielberechnungen für alle wichtigen Fälle - Alle relevanten Rechtsvorschriften aus ZPO und BGB - Vorpfändung: Rangfolge merken und Frist berechnen - Drittschuldnererklärung: Worüber Sie Auskunft geben müssen - Schritt für Schritt den pfändbaren Betrag berechnen - Berechnung der Lohnpfändung nach der Nettomethode - Umgang mit Sonderfällen: Mehrere Einkommen, Lohnrückstände und VorauszahlungenMit digitalen Extras: - Lohnpfändungsrechner - Berechnungsformular - Muster für Drittschuldnererklärung und Hinterlegungsantrag - Muster zur Erklärung der Unterhaltspflichten

Christine Kalmeier Christine Kalmeier besitzt seit 1993 Praxiserfahrung als Sachbearbeiterin für Pfändungen, Abtretungen und Insolvenzverfahren im Landesamt für Finanzen Mecklenburg-Vorpommern. Sie vertritt seit 2006 zusätzlich privat-rechtliche und öffentlich-rechtliche Rückforderungen als Gläubiger. Bereits im Jahr 2000 wurde von ihr die Länder-Arbeitsgruppe „Pfändung, Abtretung und Insolvenzverfahren“ gegründet, in der inzwischen Drittschuldner anderer Landesbehörden aus vierzehn Bundesländern einen sehr intensiven Erfahrungsaustausch pflegen. Daneben ist sie als Referentin und Fachautorin zum Thema tätig.

Autorentext

Christine Kalmeier Christine Kalmeier besitzt seit 1993 Praxiserfahrung als Sachbearbeiterin für Pfändungen, Abtretungen und Insolvenzverfahren im Landesamt für Finanzen Mecklenburg-Vorpommern. Sie vertritt seit 2006 zusätzlich privat-rechtliche und öffentlich-rechtliche Rückforderungen als Gläubiger. Bereits im Jahr 2000 wurde von ihr die Länder-Arbeitsgruppe Pfändung, Abtretung und Insolvenzverfahren gegründet, in der inzwischen Drittschuldner anderer Landesbehörden aus vierzehn Bundesländern einen sehr intensiven Erfahrungsaustausch pflegen. Daneben ist sie als Referentin und Fachautorin zum Thema tätig.

Produktinformationen

Titel: Lohnpfändung
Untertitel: Praxisleitfaden für Arbeitgeber, Gläubiger und Schuldnerberater
Autor:
EAN: 9783648139332
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Haufe Lexware GmbH
Genre: Arbeits-, Sozialrecht
Anzahl Seiten: 164
Veröffentlichung: 17.06.2021

Weitere Bände aus der Buchreihe "Haufe Fachbuch"