Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Feuer bitte
Christine Grän

Ein toter Liebhaber, ein Selbstmord, der vielleicht keiner war, und schmutzige Intrigen in Brüssel - ein neuer Fall für ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 256 Seiten
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Ein toter Liebhaber, ein Selbstmord, der vielleicht keiner war, und schmutzige Intrigen in Brüssel - ein neuer Fall für Anna Marx.
Anna Marx, ehemalige Klatschreporterin und nun Privatdetektivin in Berlin, ist nicht kleinzukriegen. Dabei scheint sie Probleme magisch anzuziehen. Diesmal in Form eines toten Anwalts, der in Brüssel als Lobbyist für die Tabakindustrie Geld scheffelt und viele schmutzige Geheimnisse von Politikern kennt. Annas Problem: Der Tote war auch ihr Liebhaber, und er wurde in ihrer Wohnung mit ihrem Baseballschläger erschlagen ...


Christine Grän gehört seit Romanen wie »Die Hochstaplerin« und »Hurenkind« zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. In den 80er Jahren hat sie mit Anna Marx einen der ersten weiblichen Detektive in der deutschen Kriminalliteratur geschaffen. Eine Fernsehserie folgte - und eine lange Pause, bis die Detektivin mit »Marx, my love« wieder zum Leben erweckt wurde. Die Autorin lebt in München.

Autorentext
Christine Grän gehört seit Romanen wie »Die Hochstaplerin« und »Hurenkind« zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. In den 80er Jahren hat sie mit Anna Marx einen der ersten weiblichen Detektive in der deutschen Kriminalliteratur geschaffen. Eine Fernsehserie folgte " und eine lange Pause, bis die Detektivin mit »Marx, my love« wieder zum Leben erweckt wurde. Die Autorin lebt in München.

Produktinformationen

Titel: Feuer bitte
Untertitel: Roman
Autor: Christine Grän
EAN: 9783641012090
ISBN: 978-3-641-01209-0
Format: ePUB
Herausgeber: C. Bertelsmann
Genre: Spannung
Anzahl Seiten: 256
Veröffentlichung: 02.02.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 0.2 MB