Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rezeption der tuerkischen Literatur im deutschen Sprachraum
Christine Dikici

Ausgehend von der translationssoziologischen Feststellung, dass Literatur aus Sprachen, die nicht den hyperzentralen und zentrale... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 47.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Ausgehend von der translationssoziologischen Feststellung, dass Literatur aus Sprachen, die nicht den hyperzentralen und zentralen Sprachen wie dem Englischen, Deutschen und Französischen zuzurechnen sind, auf dem Buchmarkt weniger Chancen hat, zeigt die Autorin, wie türkische Literatur in den deutschsprachigen Ländern präsentiert, vermarktet und rezipiert wird. Im Mittelpunkt steht die Aufarbeitung der Übersetzungsgeschichte vom Türkischen ins Deutsche von ca. 1850 bis Ende 2014. Imagologische Aspekte wie die Entstehung des deutschen Türkeibildes sind ein Teil der Betrachtung, da das vorherrschende Bild von Nationen sich auf die Wahrnehmung der jeweiligen Literatur auswirkt. Für den türkisch-deutschen Kontext ist die Aufarbeitung der Übersetzungsgeschichte vom Türkischen ins Deutsche von Belang, da traditionell enge wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen zwischen beiden Ländern bestehen.



Autorentext

Christine Dikici ist Assistenzprofessorin im Fachbereich Übersetzen-Dolmetschen (Deutsch) an der Marmara Universität Istanbul und forscht zu den Themen literarisches Übersetzen, Übersetzungssoziologie und Fachübersetzen. Sie ist außerdem als Übersetzerin tätig.



Inhalt

Deutsches Türkeibild - Geschichte des Übersetzens türkischer Literatur ins Deutsche - Die «Türkische Bibliothek» im Unionsverlag Zürich - Aktuelle Übersetzungsvorhaben am Beispiel des Verlags «binooki» - Position der türkischen Literatur im internationalen Translationssystem - Position der türkischen Literatur im literarischen Feld der deutschsprachigen Länder

Produktinformationen

Titel: Die Rezeption der tuerkischen Literatur im deutschen Sprachraum
Untertitel: Unter besonderer Beruecksichtigung aktueller Uebersetzungsvorhaben
Autor: Christine Dikici
EAN: 9783631716847
ISBN: 978-3-631-71684-7
Format: ePUB
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Veröffentlichung: 31.01.2017
Jahr: 2017
Dateigrösse: 1.6 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen