Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Politischer Hintergrund und literarische Umsetzung des Romans "Quinteto de Buenos Aires" von Manuel Vazquez Montalbán

  • E-Book (pdf)
  • 27 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Freie Universit&... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 7.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Romanistik), 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung
Der Roman Quinteto de Buenos Aires handelt nicht, wie beinahe alle anderen Werke aus der Pepe Carvalho-Reihe, von Spanien. Die Stadt Barcelona erscheint als Ort der Handlung nur auf den Seiten 11-16. Die übrigen knapp 400 Seiten spielen in Buenos Aires. Insofern handelt es sich bei diesem Werk um einen Sonderfall. Das Buch handelt von Argentinien, jedoch aus der Perspektive eines Europäers.
Der Detektiv Pepe Carvalho wird im Roman mehrere Male gefragt, was er als Außenstehender von Argentinien weiß und wie seine Eindrücke sind. Während des Hinfluges antwortet er noch:
- Maradona, desaparecidos, tango. (Vázquez Montalbán 1997, 19)

Neben der Kenntnis der gängigen Stereotypen (Tango) und Prominenten (Maradona) zeigt sich hier auch schon der mögliche politische Aspekt des Romans.
Nachdem der Protagonist einige Monate in Buenos Aires verbracht hat, wird ihm die selbe Frage am Ende des Werkes bei einem Dinner gestellt. Seine Antwort ist nun viel komplexer und stärker politisch ausgerichtet.
- Esperamos su respuesta. La mirada de un extranjero puede ser muy valiosa.
Que piensa usted de esta Argentina?
- No creo que exista. {...} Tampoco existe España, ni Europa, San Marino
probablemente sí. Pero las realidades complejas no admiten abstracciones metafísicas. {...}
- Pero escoja un rasgo. Algo que le impresione por encima de cualquier otra cosa.
- Los vaciós.
- Los qué?
- Los vaciós que han dejado treinta mil seres humanos, los vaciós que han dejado los llamados 'desaparecidos'. (ebd.: 371)

Zwischen diesen beiden Antworten, zunächst oberflächlich und stereotyp veranlagt und am Schluß reflektiert und stark Position für die Oppositionellen ergreifend, entwickelt sich die Handlung. Pepe Carvalho fungiert hier als Mittelsmann zwischen den Europäern und den Argentiniern. Er zeigt den Blick von außen ist aber dennoch mittendrin im Geschehen.

Produktinformationen

Titel: Politischer Hintergrund und literarische Umsetzung des Romans "Quinteto de Buenos Aires" von Manuel Vazquez Montalbán
Autor:
EAN: 9783638830782
ISBN: 978-3-638-83078-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Romanische Sprachwissenschaft und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 27
Veröffentlichung: 15.07.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen