Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

ausgeliefert

  • E-Book (epub)
  • 288 Seiten
Es ist keine Biografie von der Stange. Nicht nur wegen eines einjährigen Afghanistaneinsatzes als Entwicklungshelfer. Die Aut... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Es ist keine Biografie von der Stange. Nicht nur wegen eines einjährigen Afghanistaneinsatzes als Entwicklungshelfer. Die Autorin schildert in einmaligen Episoden die familiären und existenziellen Herausforderungen in drei Zeitabschnitten: unter den Bedingungen der Vorwendezeit, der Aufbruchszeit der Wende und der Nachwendezeit. Kaum zu glauben, was unter DDR-Zeiten alles als normal galt. Und wie schnell wiederholen sich die Ungerechtigkeiten eines vorherigen totalitären Regimes. Aber auch unter den freiheitlichen Bedingungen einer sozialen Marktwirtschaft findet sich der praktizierende Christ schnell mal in einer Außenseiterrolle wieder. Ungebrochen bleibt unter allen Widrigkeiten des Alltags stets die tiefe Sehnsucht nach Freiheit. Zeitkritisch beleuchtet wird daher auch der wirtschaftliche und politische Einfluss alter Seilschaften in der Gegenwart.

Geboren 1948 in Großolbersdorf. Die Autorin lebte mit ihrer Familie bis zur Wende in der DDR. Sie ist seit mehr als fünfundvierzig Jahren glücklich verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Durch ihren Beruf als Betriebswirtin sah sie hinter die Kulissen des sozialistischen Wirtschaftsgefüges. Im wiedervereinten Deutschland erlebte sie den wirtschaftlichen Aufbruch in den neuen Bundesländern. In einem mittelständischen Unternehmen lernte sie die Chancen und Risiken der Marktwirtschaft kennen. Schließlich folgte sie dem Ruf als Entwicklungshelferin nach Afghanistan und war dort zuständig für die Finanzen .

Autorentext

Geboren 1948 in Großolbersdorf. Die Autorin lebte mit ihrer Familie bis zur Wende in der DDR. Sie ist seit mehr als fünfundvierzig Jahren glücklich verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Durch ihren Beruf als Betriebswirtin sah sie hinter die Kulissen des sozialistischen Wirtschaftsgefüges. Im wiedervereinten Deutschland erlebte sie den wirtschaftlichen Aufbruch in den neuen Bundesländern. In einem mittelständischen Unternehmen lernte sie die Chancen und Risiken der Marktwirtschaft kennen. Schließlich folgte sie dem Ruf als Entwicklungshelferin nach Afghanistan und war dort zuständig für die Finanzen .



Klappentext

Es ist keine Biografie von der Stange. Nicht nur wegen eines einjährigen Afghanistaneinsatzes als Entwicklungshelfer. Die Autorin schildert in einmaligen Episoden die familiären und existenziellen Herausforderungen in drei Zeitabschnitten: unter den Bedingungen der Vorwendezeit, der Aufbruchszeit der Wende und der Nachwendezeit. Kaum zu glauben, was unter DDR-Zeiten alles als normal galt. Und wie schnell wiederholen sich die Ungerechtigkeiten eines vorherigen totalitären Regimes. Aber auch unter den freiheitlichen Bedingungen einer sozialen Marktwirtschaft findet sich der praktizierende Christ schnell mal in einer Außenseiterrolle wieder. Ungebrochen bleibt unter allen Widrigkeiten des Alltags stets die tiefe Sehnsucht nach Freiheit. Zeitkritisch beleuchtet wird daher auch der wirtschaftliche und politische Einfluss alter Seilschaften in der Gegenwart.

Produktinformationen

Titel: ausgeliefert
Untertitel: Eine Frage des Vertrauens
Editor:
Autor:
EAN: 9783739288727
ISBN: 978-3-7392-8872-7
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 288
Veröffentlichung: 02.07.2015
Jahr: 2015
Auflage: 2. Auflage.
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen