Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verbraucherbildung und Verbraucherberatung in der Altersvorsorge

  • E-Book (pdf)
  • 352 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgehend von Erkenntnissen aus Finanzwirtschaft, Rechtswissenschaft und Verbraucherforschung untersucht Christina Werner das Prob... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 56.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Ausgehend von Erkenntnissen aus Finanzwirtschaft, Rechtswissenschaft und Verbraucherforschung untersucht Christina Werner das Problemlösepotential der verbraucherpolitischen Instrumente Bildung und Beratung in Deutschland und Großbritannien.

Dr. Christina Werner promovierte im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs 'Märkte und Sozialräume in Europa' am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwirtschaft, bei Prof. Dr. Andreas Oehler an der Universität Bamberg.

Autorentext
Dr. Christina Werner promovierte im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs Märkte und Sozialräume in Europa am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwirtschaft, bei Prof. Dr. Andreas Oehler an der Universität Bamberg.

Klappentext
Zurückgehende Leistungen der öffentlichen Rentenkassen machen private und betriebliche Altersvorsorge für Verbraucher unumgänglich. Gleichzeitig wird die Palette an Produkten einschließlich staatlicher Fördermaßnahmen breiter und tiefer, so dass Vorsorgeentscheidungen komplexer werden. Ausgehend von Erkenntnissen aus Finanzwirtschaft, Rechtswissenschaft und Verbraucherforschung untersucht Christina Werner das Problemlösepotential der verbraucherpolitischen Instrumente Bildung und Beratung in Deutschland und Großbritannien. Dabei werden Ausgestaltung und Ausmaß sowie wesentliche Einflussfaktoren von Bildung und Beratung bei Vorsorgeentscheidungen identifiziert und analysiert.

Inhalt
Finanzierungstheoretische und begriffliche Grundlagen zur Altersvorsorge; Altersvorsorgeverträge aus institutionenökonomischer Sicht; Rahmenbedingungen der Altersvorsorge: Rechts- und Rentensystem; Verbraucherpolitik und ihre Rolle bei der Altersvorsorge; Ländervergleichende Untersuchung zur Rolle von Verbraucherbildung und Verbraucherberatung in der Altersvorsorge

Produktinformationen

Titel: Verbraucherbildung und Verbraucherberatung in der Altersvorsorge
Autor:
EAN: 9783834984654
ISBN: 978-3-8349-8465-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gabler
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 352
Veröffentlichung: 25.11.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.9 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen