Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rebuilding Ground Zero - Der Wiederaufbau des World Trade Centers unter besonderer Berücksichtigung ökonomischer Aspekte

  • E-Book (pdf)
  • 30 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit be... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Ground Zero und dem Wiederaufbau des World Trade Center unter ökonomischen Aspekten. Zentrale Fragestellungen sind hierbei: - Ist der Wiederaufbau wirtschaftlich sinnvoll unter Berücksichtigung des Tourismus und der Investoren? - Wie gestaltet sich der Prozess des Wiederaufbaus? Seit den Terroranschlägen wird über einen Neuaufbau des World Trade Center diskutiert; dabei geht es nicht um die Frage, ob es wieder aufgebaut wird,sondern nur darum, wie und wo genau es wieder aufgebaut werden soll. Zahlreiche Architektenbüros profilierten sich in mehreren Ausschreibungen zu diesen Fragestellungen. Auch das Volksbegehren nach einer Gedenkstätte floss mit in die Ideen und Entwürfe der potentiellen Architekten ein. Verschiedenste Probleme wie Sicherheitsvorkehrungen, Finanzierung und Uneinigkeiten zwischen dem Pächter und der Eigentümerin des Grundstückes erschwerten den Bau und ziehen ihn bis heute in die Länge. Der Tourismus,welcher zunächst große Umsatzeinbußen aufwies, erholte sich nach einigen Jahren und blühte gerade zu auf. Ground Zero ist zu einer Attraktion in Manhattan geworden. Sich diesen Tourismus zu Nutze zu machen und die Wirtschaft dadurch weiter zu stärken ist nun Aufgabe der Stadt. Dies ist durch den Wiederaufbau zu erreichen, was im Hauptteil dieser Arbeit verdeutlicht wird.

Klappentext

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Ground Zero und dem Wiederaufbau des World Trade Center unter ökonomischen Aspekten. Zentrale Fragestellungen sind hierbei: - Ist der Wiederaufbau wirtschaftlich sinnvoll unter Berücksichtigung des Tourismus und der Investoren? - Wie gestaltet sich der Prozess des Wiederaufbaus? Seit den Terroranschlägen wird über einen Neuaufbau des World Trade Center diskutiert; dabei geht es nicht um die Frage, ob es wieder aufgebaut wird,sondern nur darum, wie und wo genau es wieder aufgebaut werden soll. Zahlreiche Architektenbüros profilierten sich in mehreren Ausschreibungen zu diesen Fragestellungen. Auch das Volksbegehren nach einer Gedenkstätte floss mit in die Ideen und Entwürfe der potentiellen Architekten ein. Verschiedenste Probleme wie Sicherheitsvorkehrungen, Finanzierung und Uneinigkeiten zwischen dem Pächter und der Eigentümerin des Grundstückes erschwerten den Bau und ziehen ihn bis heute in die Länge. Der Tourismus,welcher zunächst große Umsatzeinbußen aufwies, erholte sich nach einigen Jahren und blühte gerade zu auf. Ground Zero ist zu einer Attraktion in Manhattan geworden. Sich diesen Tourismus zu Nutze zu machen und die Wirtschaft dadurch weiter zu stärken ist nun Aufgabe der Stadt. Dies ist durch den Wiederaufbau zu erreichen, was im Hauptteil dieser Arbeit verdeutlicht wird.

Produktinformationen

Titel: Rebuilding Ground Zero - Der Wiederaufbau des World Trade Centers unter besonderer Berücksichtigung ökonomischer Aspekte
Autor:
EAN: 9783640811915
ISBN: 978-3-640-81191-5
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 30
Veröffentlichung: 27.01.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 2.8 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen