Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Soziale und Psychische Folgen von Dyskalkulie
Christina Schlüter

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,3, Leuphana Universität Lün... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 10 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Schüler haben während ihrer Schullaufbahn Probleme im Mathematikunterricht, doch ob es sich dabei um eine Dyskalkulie handelt, muss durch eine gezielte Diagnostik festgestellt werden. Häufig wird die Dyskalkulie aus Unkenntnis oder absichtlichen Hinwegsehen nicht oder erst spät erkannt. Dies kann schwerwiegende Konsequenzen für das betroffene Kind haben. Da vor allem in den ersten Jahrgangsstufen der Grundschule mit einem relativ hohen Prozentsatz von rechenschwachen Kindern zu rechnen ist (4-6% der Grundschüler ), möchte ich in meiner Hausarbeit für das Thema sensibilisieren und die immense Wichtigkeit der Aufmerksamkeit und des Erkennens einer Rechenschwäche unterstreichen. Im Folgenden werde ich zunächst die als Grundlage verwendete Definition von Dyskalkulie vorstellen und kurz das Erscheinungsbild einer Rechenschwäche skizzieren. Im Hauptteil der Hausarbeit liegt der Fokus auf den möglichen sozialen und psychischen Folgen, die eine unerkannte bzw. nicht behandelte Dyskalkulie für das Kind haben kann. Hier werde ich den Teufelskreis darstellen, den es von vornherein zu verhindern gilt.

Klappentext

Viele Schüler haben während ihrer Schullaufbahn Probleme im Mathematikunterricht, doch ob es sich dabei um eine Dyskalkulie handelt, muss durch eine gezielte Diagnostik festgestellt werden. Häufig wird die Dyskalkulie aus Unkenntnis oder absichtlichen Hinwegsehen nicht oder erst spät erkannt. Dies kann schwerwiegende Konsequenzen für das betroffene Kind haben. Da vor allem in den ersten Jahrgangsstufen der Grundschule mit einem relativ hohen Prozentsatz von rechenschwachen Kindern zu rechnen ist (4-6% der Grundschüler ), möchte ich in meiner Hausarbeit für das Thema sensibilisieren und die immense Wichtigkeit der Aufmerksamkeit und des Erkennens einer Rechenschwäche unterstreichen. Im Folgenden werde ich zunächst die als Grundlage verwendete Definition von Dyskalkulie vorstellen und kurz das Erscheinungsbild einer Rechenschwäche skizzieren. Im Hauptteil der Hausarbeit liegt der Fokus auf den möglichen sozialen und psychischen Folgen, die eine unerkannte bzw. nicht behandelte Dyskalkulie für das Kind haben kann. Hier werde ich den Teufelskreis darstellen, den es von vornherein zu verhindern gilt.

Produktinformationen

Titel: Soziale und Psychische Folgen von Dyskalkulie
Autor: Christina Schlüter
EAN: 9783640702220
ISBN: 978-3-640-70222-0
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Schulpädagogik, Didaktik, Methodik
Anzahl Seiten: 10
Veröffentlichung: 09.09.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.6 MB