Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Konkurrenzforschung als Informationsgrundlage des Strategischen Managements
Christina Rüffer

Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis 1.Einf&uu... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 88 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 40.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Inhaltsangabe:
Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Inhaltsverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
1.Einführung und Überblick
1.1Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit
1.2Vorgehensweise und Methodik
1.3Begriffliche Grundlagen
2.Ziele und Erfolgsfaktoren der Konkurrenzforschung
3.Der Prozess der Konkurrenzanalyse und -prognose
3.1Abgrenzung der relevanten Konkurrenzunternehmen
3.1.1Scanning des Wettbewerbsumfeldes
3.1.1.1Branchenanalyse
3.1.1.2Abgrenzung des relevanten Marktes
3.1.1.3Die Identifizierung potentieller Konkurrenten
3.1.2Grob-Screening der aktuellen und potentiellen Konkurrenten
3.1.2.1Das Konzept der strategischen Gruppen
3.1.2.2Das nachfragerbezogene Substitutionskonzept
3.1.3Unternehmenstypologien zur Prognose des Konkurrenzverhaltens
3.1.4Reaktionsprofile von Konkurrenten
3.2Bestimmung des relevanten Informationsbedarfs
3.2.1Ziele und Annahmen der Konkurrenz
3.2.2Gegenwärtige und vergangene Strategien des Konkurrenten
3.2.3Fähigkeiten der Konkurrenten
3.3Datenbeschaffung
3.3.1Unternehmensinterne Primärquellen
3.3.1.1Eigene Mitarbeiter
3.3.1.2Strategische Trendanalyse
3.3.2Unternehmensinterne Sekundärquellen
3.3.3Unternehmensexterne Primärquellen
3.3.3.1Benchmarking
3.3.3.2Externe Berater
3.3.3.3Produktanalyse und Reverse Engineering
3.3.3.4Strategische Allianzen
3.3.3.5Signaling der Wettbewerber
3.3.3.6Kunden und Lieferanten
3.3.4Unternehmensexterne Sekundärquellen
3.3.4.1Strategische Patentanalyse
3.3.4.2FuE-Aufwendungen
3.3.4.3Interaktive Medien und Datenbanken
3.3.4.4Publikationen der Konkurrenz
3.3.4.5Publikationen über die Konkurrenz
3.3.5Sonstige Informationsquellen
3.3.5.1Legale Informationsquellen
3.3.5.2Illegale Informationsquellen: Industriespionage
3.3.6Bewertung der Informationsquellen
3.4Datenauswertung
3.4.1Die SWOT-Analyse
3.4.2Die Wertkettenanalyse
3.4.3Die Portfolioanalyse
3.4.4Die Wettbewerbsvorteilsmatrix
3.5Organisatorische Implementierung der Konkurrenzforschung
4.Schluß
4.1Kritische Würdigung
4.2Ausblick
Literaturverzeichnis
Ehrenwörtliche Erklärung
Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.
Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Klappentext

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis 1.Einführung und Überblick 1.1Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit 1.2Vorgehensweise und Methodik 1.3Begriffliche Grundlagen 2.Ziele und Erfolgsfaktoren der Konkurrenzforschung 3.Der Prozess der Konkurrenzanalyse und -prognose 3.1Abgrenzung der relevanten Konkurrenzunternehmen 3.1.1Scanning des Wettbewerbsumfeldes 3.1.1.1Branchenanalyse 3.1.1.2Abgrenzung des relevanten Marktes 3.1.1.3Die Identifizierung potentieller Konkurrenten 3.1.2Grob-Screening der aktuellen und potentiellen Konkurrenten 3.1.2.1Das Konzept der strategischen Gruppen 3.1.2.2Das nachfragerbezogene Substitutionskonzept 3.1.3Unternehmenstypologien zur Prognose des Konkurrenzverhaltens 3.1.4Reaktionsprofile von Konkurrenten 3.2Bestimmung des relevanten Informationsbedarfs 3.2.1Ziele und Annahmen der Konkurrenz 3.2.2Gegenwärtige und vergangene Strategien des Konkurrenten 3.2.3Fähigkeiten der Konkurrenten 3.3Datenbeschaffung 3.3.1Unternehmensinterne Primärquellen 3.3.1.1Eigene Mitarbeiter 3.3.1.2Strategische Trendanalyse 3.3.2Unternehmensinterne Sekundärquellen 3.3.3Unternehmensexterne Primärquellen 3.3.3.1Benchmarking 3.3.3.2Externe Berater 3.3.3.3Produktanalyse und Reverse Engineering 3.3.3.4Strategische Allianzen 3.3.3.5Signaling der Wettbewerber 3.3.3.6Kunden und Lieferanten 3.3.4Unternehmensexterne Sekundärquellen 3.3.4.1Strategische Patentanalyse 3.3.4.2FuE-Aufwendungen 3.3.4.3Interaktive Medien und Datenbanken 3.3.4.4Publikationen der Konkurrenz 3.3.4.5Publikationen über die Konkurrenz 3.3.5Sonstige Informationsquellen 3.3.5.1Legale Informationsquellen 3.3.5.2Illegale Informationsquellen: Industriespionage 3.3.6Bewertung der Informationsquellen 3.4Datenauswertung 3.4.1Die SWOT-Analyse 3.4.2Die Wertkettenanalyse 3.4.3Die Portfolioanalyse 3.4.4Die Wettbewerbsvorteilsmatrix 3.5Organisatorische Implementierung der Konkurrenzforschung 4.Schluß 4.1Kritische Würdigung 4.2Ausblick Literaturverzeichnis Ehrenwörtliche Erklärung Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu. Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.



Zusammenfassung
Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:InhaltsverzeichnisAbkürzungsverzeichnisAbbildungsverzeichnis1.Einführung und Überblick1.1Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit1.2Vorgehensweise und Methodik1.3Begriffliche Grundlagen2.Ziele und Erfolgsfaktoren der Konkurrenzforschung3.Der Prozess der Konkurrenzanalyse und -prognose3.1Abgrenzung der relevanten Konkurrenzunternehmen3.1.1Scanning des Wettbewerbsumfeldes3.1.1.1Branchenanalyse3.1.1.2Abgrenzung des relevanten Marktes3.1.1.3Die Identifizierung potentieller Konkurrenten3.1.2Grob-Screening der aktuellen und potentiellen Konkurrenten3.1.2.1Das Konzept der strategischen Gruppen3.1.2.2Das nachfragerbezogene Substitutionskonzept3.1.3Unternehmenstypologien zur Prognose des Konkurrenzverhaltens3.1.4Reaktionsprofile von Konkurrenten3.2Bestimmung des relevanten Informationsbedarfs3.2.1Ziele und Annahmen der Konkurrenz3.2.2Gegenwärtige und vergangene Strategien des Konkurrenten3.2.3Fähigkeiten der Konkurrenten3.3Datenbeschaffung3.3.1Unternehmensinterne Primärquellen3.3.1.1Eigene Mitarbeiter3.3.1.2Strategische Trendanalyse3.3.2Unternehmensinterne Sekundärquellen3.3.3Unternehmensexterne Primärquellen3.3.3.1Benchmarking3.3.3.2Externe Berater3.3.3.3Produktanalyse und Reverse Engineering3.3.3.4Strategische Allianzen3.3.3.5Signaling der Wettbewerber3.3.3.6Kunden und Lieferanten3.3.4Unternehmensexterne Sekundärquellen3.3.4.1Strategische Patentanalyse3.3.4.2FuE-Aufwendungen3.3.4.3Interaktive Medien und Datenbanken3.3.4.4Publikationen der Konkurrenz3.3.4.5Publikationen über die Konkurrenz3.3.5Sonstige Informationsquellen3.3.5.1Legale Informationsquellen3.3.5.2Illegale Informationsquellen: Industriespionage3.3.6Bewertung der Informationsquellen3.4Datenauswertung3.4.1Die SWOT-Analyse3.4.2Die Wertkettenanalyse3.4.3Die Portfolioanalyse3.4.4Die Wettbewerbsvorteilsmatrix3.5Organisatorische Implementierung der Konkurrenzforschung4.Schluß4.1Kritische Würdigung4.2AusblickLiteraturverzeichnisEhrenwörtliche ErklärungBei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Produktinformationen

Titel: Die Konkurrenzforschung als Informationsgrundlage des Strategischen Managements
Autor: Christina Rüffer
EAN: 9783832437350
ISBN: 978-3-8324-3735-0
Format: PDF
Herausgeber: Diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 88
Veröffentlichung: 03.05.2001
Jahr: 2001
Dateigrösse: 4.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen