Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Harry Potter: Vergleich der britischen und amerikanischen Version
Christina Rodriguez

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Main... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 19 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Buchwissenschaft), Veranstaltung: Harry Potter: Marketing a Bestseller, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit den Unterschieden zwischen den britischen und den amerikanischen Harry Potter-Ausgaben. Zunächst mag sich die Frage ergeben, weshalb spezielle amerikanisierte Ausgaben für notwendig gehalten wurden. Aus diesem Grund werden nicht nur sprachliche Unterschiede (Ersetzung von britischen durch speziell amerikanische Ausdrücke) sondern auch inhaltliche Änderungen untersucht (Ausbesserung von Logikfehlern) und erläutert, inwiefern die Potter-Romane im Vergleich zu anderen britischen Kinderbüchern ein 'Opfer' der Amerikanisierung wurden. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf den Aspekt des Marketings gelegt, der bspw. auch maßgeblich bei der Entscheidung des amerikanischen Verlags Scholastic war, den Titel des ersten Bandes für den amerikanischen Markt in Harry Potter and the Sorcerer's Stone zu ändern.

Klappentext

Diese Hausarbeit befasst sich mit den Unterschieden zwischen den britischen und den amerikanischen Harry Potter-Ausgaben. Zunächst mag sich die Frage ergeben, weshalb spezielle amerikanisierte Ausgaben für notwendig gehalten wurden. Aus diesem Grund werden nicht nur sprachliche Unterschiede (Ersetzung von britischen durch speziell amerikanische Ausdrücke) sondern auch inhaltliche Änderungen untersucht (Ausbesserung von Logikfehlern) und erläutert, inwiefern die Potter-Romane im Vergleich zu anderen britischen Kinderbüchern ein "Opfer" der Amerikanisierung wurden. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf den Aspekt des Marketings gelegt, der bspw. auch maßgeblich bei der Entscheidung des amerikanischen Verlags Scholastic war, den Titel des ersten Bandes für den amerikanischen Markt in Harry Potter and the Sorcerer's Stone zu ändern.

Produktinformationen

Titel: Harry Potter: Vergleich der britischen und amerikanischen Version
Autor: Christina Rodriguez
EAN: 9783640502974
ISBN: 978-3-640-50297-4
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Buchhandel, Bibliothekswesen
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 01.01.2010
Jahr: 2010
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen