Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Intrige in Schillers frühen Dramen. "Die Räuber", "Die Verschwörung des Fiesko zu Genua" und "Kabale und Liebe"
Christina Häußler

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universit&aum... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 90 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 37.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Sprach- und Literaturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit soll nun eine übergreifende Betrachtung der Intrigen- und Verschwörungshandlungen in Schillers frühen Dramen erfolgen. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Fragen nach Ablauf beziehungsweise Hintergründen der Intrigen und nach den Handlungsweisen der Intriganten. Zusätzlich soll untersucht werden inwieweit sich Gemeinsamkeiten zu Machiavellis Grundsätzen finden lassen. Ebenso interessiert die Funktion, die die jeweilige Intrigenhandlung im Gefüge der Dramen erfüllt.

Produktinformationen

Titel: Die Intrige in Schillers frühen Dramen. "Die Räuber", "Die Verschwörung des Fiesko zu Genua" und "Kabale und Liebe"
Autor: Christina Häußler
EAN: 9783668238671
ISBN: 978-3-668-23867-1
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 90
Veröffentlichung: 10.06.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 0.9 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen