Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leistungsfähigkeit von Unternehmensbewertungsmodellen

  • E-Book (pdf)
  • 404 Seiten
Christina Carlsen geht der Frage nach, welche Bewertungsmodelle leistungsfähig sind. An die theoretische Analyse schließ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 57.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Christina Carlsen geht der Frage nach, welche Bewertungsmodelle leistungsfähig sind. An die theoretische Analyse schließt sich eine empirische Untersuchung der Leistungsfähigkeit an. Grundlage sind das Portefeuille der 30 Dax-Werte und eine Zeitreihenanalyse auf Monatsbasis für die Jahre 1988 bis 1998.

Dr. Christina Carlsen promovierte bei Prof. Dr. Hartmut Schmidt am Institut für Geld- und Kapitalverkehr der Universität Hamburg. Sie ist Unternehmensberaterin bei Roland Berger Strategy Consultants im Competence Center Restructuring & Corporate Finance in Berlin.

Autorentext
Dr. Christina Carlsen promovierte bei Prof. Dr. Hartmut Schmidt am Institut für Geld- und Kapitalverkehr der Universität Hamburg. Sie ist Unternehmensberaterin bei Roland Berger Strategy Consultants im Competence Center Restructuring & Corporate Finance in Berlin.

Klappentext
Die Bewertung von Aktien und Unternehmen ist eine wichtige und anspruchsvolle ökonomische Aufgabe. Man muss die Bewertungsmodelle erkennen, die unter realitätsnahen Bedingungen angewendet werden können. Sie sind für Transaktionserfolge privater Anleger und professioneller Akteure unabdingbar.

Christina Carlsen geht der Frage nach, wie leistungsfähig das Dividendendiskontierungsmodell, der Flow-to-Equity-Ansatz sowie das Übergewinnmodell sind. An die theoretische Analyse schließt sich die empirische Untersuchung der Leistungsfähigkeit an. Grundlage sind das Portefeuille der 30 Dax-Werte und eine Zeitreihenanalyse auf Monatsbasis für die Jahre 1988 bis 1998. Die Autorin liefert neue Antworten zu Fragen nach dem leistungsfähigsten Unternehmensbewertungsmodell und Denkanstöße für weitere Untersuchungen.


Inhalt
Unternehmenswerte und ihre Bedeutung, Modelle zur Unternehmensbewertung, Anwendbarkeit bei Verletzung der Modellannahmen, begrenzte Prognosefähigkeit des Bewertenden und Höhe des Bewertungsfehlers, praktische Ermittlung von Wertschätzern inkl. unterjähriger Bewertung, empirische Beurteilung der Leistungsfähigkeit, Zeitreihenanalyse für den deutschen Aktienmarkt

Produktinformationen

Titel: Leistungsfähigkeit von Unternehmensbewertungsmodellen
Untertitel: Eine theoretische und empirische Analyse
Autor:
EAN: 9783834998385
ISBN: 978-3-8349-9838-5
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gabler
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 404
Veröffentlichung: 26.08.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 3.0 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen