Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Liebe Teresa
Christina Brudereck

#039;500 Jahre Unterschied - zwischen Avila im 16. und Essen im 21. Jahrhundert. ... Mit meiner Fantasie habe ich Teresa in ihrer ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 160 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

#039;500 Jahre Unterschied - zwischen Avila im 16. und Essen im 21. Jahrhundert. ... Mit meiner Fantasie habe ich Teresa in ihrer Zeit besucht. Mich in sie hineingedacht. Und mich in ihren Schriften wiedergefunden: in ihrer Neugier, ihrer Ungeduld, ihrer Sehnsucht. In ihrer Haltung Gott und Menschen gegenüber. Sie fasziniert mich. Ihr unabhängiger Geist. Ihr Mut. Die unbequeme Heilige inspiriert mich. Und ich wünsche, dass viele das auch so erleben.' Christina Brudereck

Christina Brudereck, geb. 1969, verbindet Theologie und Schriftstellerei, spricht und reimt, reist und schreibt und initiiert Projekte. Sie ist verheiratet, lebt in einer Kommunität in Essen und engagiert sich im Gemeinde-Kultur-Projekt CVJM 'e/motion'.

Autorentext
Christina Brudereck, geb. 1969, verbindet Theologie und Schriftstellerei, spricht und reimt, reist und schreibt und initiiert Projekte. Sie ist verheiratet, lebt in einer Kommunität in Essen und engagiert sich im Gemeinde-Kultur-Projekt CVJM "e/motion".

Klappentext

"Eine Art ,Briefwechsel' über nahezu alle Themen, die Frauen damals wie heute bewegen - leicht, humorvoll und tiefgründig zugleich. Dazu viel Persönliches und Biografisches, sowohl von Teresa als auch von Christina Brudereck - faszinierend! Ein kleines und umso wertvolleres Glaubens- und Lebens-Buch. Für Frauen und alle, die Frauen verstehen wollen!" Leserstimme Die Autorin über ihr Buch: "500 Jahre Unterschied - zwischen Avila im 16. und Essen im 21. Jahrhundert. ... Mit meiner Fantasie habe ich Teresa in ihrer Zeit besucht. Mich in sie hineingedacht. Und mich in ihren Schriften wiedergefunden: in ihrer Neugier, ihrer Ungeduld, ihrer Sehnsucht. ... In ihrer Haltung Gott und Menschen gegenüber. Sie fasziniert mich. Ihr unabhängiger Geist. Ihr Mut. Die unbequeme Heilige inspiriert mich. Und ich wünsche, dass viele das auch so erleben." Christina Brudereck



Zusammenfassung
500 Jahre Unterschied - zwischen Avila im 16. und Essen im 21. Jahrhundert. Mit meiner Fantasie habe ich Teresa in ihrer Zeit besucht. Mich in sie hineingedacht.Und mich in ihren Schriften wiedergefunden: in ihrer Neugier, ihrer Ungeduld, ihrer Sehnsucht. In ihrer Haltung Gott und Menschen gegenüber. Sie fasziniert mich.Ihr unabhängiger Geist. Ihr Mut. Die unbequeme Heilige inspiriert mich.Und ich wünsche, dass viele das auch so erleben."Christina Brudereck

Produktinformationen

Titel: Liebe Teresa
Untertitel: Briefwechsel mit einer unbequemen Heiligen. Teresa von Avila zum 500. Geburtstag
Autor: Christina Brudereck
EAN: 9783765573668
ISBN: 978-3-7655-7366-8
Format: ePUB
Herausgeber: Brunnen Verlag
Genre: Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Anzahl Seiten: 160
Veröffentlichung: 24.09.2015
Jahr: 2015
Dateigrösse: 1.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen