Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Holocaust im Fernsehen: Schindlers Liste Wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt.
Christin Pinnecke

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 2,6, Ju... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 19 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 2,6, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Der Holocaust im Fernsehen, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Holocaust ist ein Thema über dem gesprochen wird, obwohl keiner darüber wirklich sprechen will. Zu groß ist das Leid, dass sich in einem ausbreitet, wenn man sich zu tief mit dem Geschehenen auseinander setzt. Aus diesem Grund wurde lange Zeit über dieses grausame Ereignis geschwiegen. Doch die Aufarbeitung ist wichtig und unabdingbar. Um diese Aufarbeitung zu gewährleisten ist es wichtig sich mit allen Möglichkeiten der Verarbeitung auseinander zu setzen. Dazu zählen neben Lyrik, plastische Kunst auch Filme. Diese Filme zu bewerten und zu verwerten ist schwierig und bedarf viel Feingefühl.

Produktinformationen

Titel: Der Holocaust im Fernsehen: Schindlers Liste Wer ein Leben rettet, rettet die ganze Welt.
Untertitel: Eine Rezension
Autor: Christin Pinnecke
EAN: 9783656392927
ISBN: 978-3-656-39292-7
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 18.03.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 1.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen