Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Darstellung des Turmbaus zu Babel in der Bildkunst des 15. bis 18. Jahrhunderts

  • E-Book (pdf)
  • 19 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Caspar-David-Friedrich-Institut), Veranstaltung: Seminar: Die Sieben Weltwunder: Ihre Rezeption in der europäischen Kultur- und Kunstgeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte des Turmbaus zu Babel nimmt einen nur sehr kurzen Abschnitt von neun Versen im ersten Buch Mose im Alten Testament ein. Dennoch hat diese kurze Erwähnung Künstler vom Mittelalter bis in moderne Zeiten inspiriert, die Erzählung vom gigantischen Bauwerk bildlich umzusetzen. Es gibt nur wenige Quellen, die von seinem tatsächlichen Aussehen berichten. Durch diesen Umstand entstand ein nahezu unbegrenzter Gestaltungsraum für Künstler, die sich vornahmen, den Turm bildlich darzustellen. So ging das Motiv durch verschiedene Epochen. In der Folgenden Arbeit werden Turmdarstellungen aus dem Zeitraum zwischen dem 15. Jahrhundert und dem 18. Jahrhundert untersucht. Es werden nicht nur die Unterschiede zwischen den Wer-ken, aber auch ihre Gemeinsamkeiten untersucht. Ebenso wird auf die Symbolik und die Bedeutung des Turmes eingegangen, die dieser in den verschiedenen Werken einnimmt. Hierbei wird darauf ausgegangen, dass sich die Perspektive auf den Turm und seine Geschichte im Laufe der Zeit verändert und dass verschiedene Schwerpunk-te gesetzt werden. Dennoch kann es Elemente geben, die sich im Laufe der Dar-stellungsgeschichte herausgebildet haben und an denen sich verschiedene Künstler bedienen. Diese Thesen sind in den folgenden Bildanalysen zu prüfen, nachdem zunächst kurz auf die Überlieferung des Turmbaus und der Verbindung des Babelturms mit den Weltwundern der Antike eingegangen wird.

Produktinformationen

Titel: Die Darstellung des Turmbaus zu Babel in der Bildkunst des 15. bis 18. Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783656769996
ISBN: 978-3-656-76999-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Kunstgeschichte, Epochengeschichte
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 15.10.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 1.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel