Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Ensemble von Schloss Charlottenhof
Christin Bartz

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Un... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 14 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Caspar-David-Friedrich Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Südlich von Schloss Sanssouci liegt das kleinere Anwesen Charlottenhof, das dem Kronprinzen Friedrich Wilhelm als Sommersitz diente. Karl Friedrich Schinkel, der bereits verschiedene Bauten für das Königshaus realisiert hatte, wurde als Architekt für die Gestaltung des Schlosses hinzugezogen. Charlottenhof war kein Projekt, das sich mit nur einem Gebäude beschäftigte. Neben dem Umbau des Schlosses wurden dem Grundstück neue Gestaltungselemente und Bauten hinzugefügt, die miteinander in Beziehung stehen. In dieser Arbeit möchte ich die einzelnen Teile der Anlage näher beleuchten und ihr Zusammenspiel beschreiben. Hierfür habe ich neben aktuellen Bild- und Textquellen auch die Veröffentlichungen der Pläne Schinkels aus dem Band 'Sammlung Architektonischer Entwürfe' genutzt, um auch Elemente der Anlage miteinbeziehen zu können, die heute nicht mehr vorhanden sind, oder geändert wurden. Neben den architektonischen Errichtungen widme ich mich auch kurz dem Park, der diese umgibt und ebenfalls Einfluss auf die Erscheinung der Gebäude ausübt.

Klappentext

Südlich von Schloss Sanssouci liegt das kleinere Anwesen Charlottenhof, das dem Kronprinzen Friedrich Wilhelm als Sommersitz diente. Karl Friedrich Schinkel, der bereits verschiedene Bauten für das Königshaus realisiert hatte, wurde als Architekt für die Gestaltung des Schlosses hinzugezogen. Charlottenhof war kein Projekt, das sich mit nur einem Gebäude beschäftigte. Neben dem Umbau des Schlosses wurden dem Grundstück neue Gestaltungselemente und Bauten hinzugefügt, die miteinander in Beziehung stehen. In dieser Arbeit möchte ich die einzelnen Teile der Anlage näher beleuchten und ihr Zusammenspiel beschreiben. Hierfür habe ich neben aktuellen Bild- und Textquellen auch die Veröffentlichungen der Pläne Schinkels aus dem Band "Sammlung Architektonischer Entwürfe" genutzt, um auch Elemente der Anlage miteinbeziehen zu können, die heute nicht mehr vorhanden sind, oder geändert wurden. Neben den architektonischen Errichtungen widme ich mich auch kurz dem Park, der diese umgibt und ebenfalls Einfluss auf die Erscheinung der Gebäude ausübt.

Produktinformationen

Titel: Das Ensemble von Schloss Charlottenhof
Untertitel: Mit seinen Römischen Bädern, Gärtnerhaus und Park
Autor: Christin Bartz
EAN: 9783656702061
ISBN: 978-3-656-70206-1
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Architektur
Anzahl Seiten: 14
Veröffentlichung: 23.07.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 1.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen