Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur blauen Stunde kommt der Troubadour. Südfanzösische Lichtblicke
Christiane Schott

Zwischen dem Baskenland im Südwesten und den Augenweiden der Maler an der Côte d'Azur zeigt sich Frankreich von se... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 132 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.00
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Zwischen dem Baskenland im Südwesten und den Augenweiden der Maler an der Côte d'Azur zeigt sich Frankreich von seiner lebensfrohen Seite. Wenn der Stress der Hochsaison nachlässt, wenn die Bahn frei ist für Wildschweinjäger, Trüffelsucher und Boulespieler, übernehmen die Einheimischen wieder das Regiment im Sehnsuchtsland der sommerlichen Touristenheere. Dann werden am Fuß der Pyrenäen, wo der Wind aus dem Golf von Biskaya an den ochsenblutfarbenen Fensterläden der Fachwerkhäuser rüttelt, die Baskenmützen tiefer in die Stirn gezogen und die roten Paprikaschoten aus Espelette geerntet. Und aus den Olivenpressen in der Drôme fließt das goldene Öl von Nyons, das nach Mimosen schmeckt. Die Villa des Lichtsuchers Henri Matisse in Vence empfängt Hobbymaler, an seinem Schreibtisch in Marseille brütet der Krimiautor Philippe Carrese neue Geschichten von krummen Touren unter der Sonne aus. Auf den Reisen durch ihr Lieblingsland ist Christiane Schott den Spuren von Lebenskünstlern, Sterneköchen und begnadeten Gärtnern gefolgt. Den schönsten Weg zu den Idyllen zwischen Atlantik und Mittelmeer fand sie jenseits der Autobahn auf der Route Nationale 7 - der legendären Ferienstraße glückshungriger Pariser. Stimmungsvolle Exkursionen durch die duftenden Landschaften des Midi

Christiane Schott, geboren 1954, ist Romanistin und lebt als freie Autorin in Hamburg. Sie schreibt Reisereportagen und Literaturkritiken für 'Die Zeit', die 'Neue Zürcher Zeitung', die 'Stuttgarter Zeitung' und den Rundfunk. Im Picus Verlag erschien ihre Lesereise Südfrankreich.

Autorentext
Christiane Schott, geboren 1954, ist Romanistin und lebt als freie Autorin in Hamburg. Sie schreibt Reisereportagen und Literaturkritiken für "Die Zeit", die "Neue Zürcher Zeitung", die "Stuttgarter Zeitung" und den Rundfunk. Im Picus Verlag erschien ihre Lesereise Südfrankreich.

Klappentext

Zwischen dem Baskenland im Südwesten und den Augenweiden der Maler an der Côte d'Azur zeigt sich Frankreich von seiner lebensfrohen Seite. Wenn der Stress der Hochsaison nachlässt, wenn die Bahn frei ist für Wildschweinjäger, Trüffelsucher und Boulespieler, übernehmen die Einheimischen wieder das Regiment im Sehnsuchtsland der sommerlichen Touristenheere. Dann werden am Fuß der Pyrenäen, wo der Wind aus dem Golf von Biskaya an den ochsenblutfarbenen Fensterläden der Fachwerkhäuser rüttelt, die Baskenmützen tiefer in die Stirn gezogen und die roten Paprikaschoten aus Espelette geerntet. Und aus den Olivenpressen in der Drôme fließt das goldene Öl von Nyons, das nach Mimosen schmeckt. Die Villa des Lichtsuchers Henri Matisse in Vence empfängt Hobbymaler, an seinem Schreibtisch in Marseille brütet der Krimiautor Philippe Carrese neue Geschichten von krummen Touren unter der Sonne aus. Auf den Reisen durch ihr Lieblingsland ist Christiane Schott den Spuren von Lebenskünstlern, Sterneköchen und begnadeten Gärtnern gefolgt. Den schönsten Weg zu den Idyllen zwischen Atlantik und Mittelmeer fand sie jenseits der Autobahn auf der Route Nationale 7 - der legendären Ferienstraße glückshungriger Pariser. Stimmungsvolle Exkursionen durch die duftenden Landschaften des Midi

Produktinformationen

Titel: Zur blauen Stunde kommt der Troubadour. Südfanzösische Lichtblicke
Autor: Christiane Schott
EAN: 9783711751348
ISBN: 978-3-7117-5134-8
Format: ePUB
Herausgeber: Picus Verlag
Genre: Europa
Anzahl Seiten: 132
Veröffentlichung: 17.08.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen