Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mit Pod- und Vodcasts neue Wege in der Bildungswissenschaft beschreiten Beschreibung, Umsetzung und Reflexion eines eigenen Podcasts

  • E-Book (pdf)
  • 21 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, FernUniversit&aum... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, FernUniversität Hagen (Bildung und Medien - eEducation), Veranstaltung: Gestaltung und Entwicklung von neuen Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserem Alltag sind die neuen Medien ob im Privaten, der Wirtschaft oder der Wissenschaft fest integriert. Das Web 2.0 birgt Eigenschaften, die für die Nutzung als Plattform und unter Einbeziehung der kollektiven Intelligenz der Nutzer kommunikative Funktionen übernehmen (Alby, 2008, S. 15f). Auch aus dem Bildungsbereich sind Kommunikationstools nicht mehr auszuschließen. Sie werden für die Wissensvermittlung und die Speicherung von Informationen genutzt und haben Einfluss auf kulturelle und soziale Gefüge. Sie werden nicht nur konsumiert, sondern durch ihre veränderten Eigenschaften, die sie flexibel werden ließ, können sie ebenso produziert werden. Auch sind sie nicht mehr starr getrennt von den klassischen Medien wie Printmedien oder Filmen zu sehen, da sie inzwischen gemischt angeboten werden. So kann ein Artikel in einer Zeitschrift klassisch in Druckversion und auch über das Internet auf dem Bildschirm gelesen werden. Ein Buch kann man auch als Hörbuch konsumieren. Die Medienprodukte können so in vielfacher Form erworben werden. Die technischen Bedingungen werden ständig verbraucherfreundlicher, so dass die Produktion eines Mediums nicht nur Profis obliegt. So sind Pod- und Vodcasts entstanden, die hier aufgrund einer Lernerfolgsorientierung betrachtet werden, da mit ihnen auch Medien zur Unterrichtsgestaltung und Vermittlung von Lerninhalten entstanden sind. Mit dieser Hausarbeit wird in Kapitel 2 ein Einblick in die bildungswissenschaftlichen Grundlagen der Pod- und Vodcasts gegeben. Auf die motivierenden Aspekte wird folgend eingegangen. Um ein technisch und qualitativ gutes Podcast zu erstellen, werden anschließend Lernziele und Grundlagen kurz beschrieben. Im darauf folgenden Kapitel wird der Vorgang reflektiert. Dabei ist die wesentliche Grundlage das bildungstechnologische Thema 'Gestaltung und Entwicklung von neuen Medien'. Im Kapitel 4 wird die Entwicklung und Umsetzung eines eigenen Podcast unter Betrachtung von Lernziel und Motivation beschrieben. Die Umsetzung wird in Kapitel 5 evaluiert und mit einem Fazit über das weitere Angebot von Pod- und Vodcasts in der Bildung schließt diese Arbeit ab. Die Thematik entstand aus der persönlichen Herausforderung im Umgang mit den Angeboten des Webs 2.0. Sie verbindet die Ansätze des kooperativen und selbstgesteuerten Lernens mit Beispielen der Nutzung des Webs 2.0. Die gewonnenen persönlichen Kenntnisse der Autorin durch die praktische Umsetzung werden in der Arbeit betrachtet.

Klappentext

In unserem Alltag sind die neuen Medien ob im Privaten, der Wirtschaft oder der Wissenschaft fest integriert. Das Web 2.0 birgt Eigenschaften, die für die Nutzung als Plattform und unter Einbeziehung der kollektiven Intelligenz der Nutzer kommunikative Funktionen übernehmen (Alby, 2008, S. 15f). Auch aus dem Bildungsbereich sind Kommunikationstools nicht mehr auszuschließen. Sie werden für die Wissensvermittlung und die Speicherung von Informationen genutzt und haben Einfluss auf kulturelle und soziale Gefüge. Sie werden nicht nur konsumiert, sondern durch ihre veränderten Eigenschaften, die sie flexibel werden ließ, können sie ebenso produziert werden. Auch sind sie nicht mehr starr getrennt von den klassischen Medien wie Printmedien oder Filmen zu sehen, da sie inzwischen gemischt angeboten werden. So kann ein Artikel in einer Zeitschrift klassisch in Druckversion und auch über das Internet auf dem Bildschirm gelesen werden. Ein Buch kann man auch als Hörbuch konsumieren. Die Medienprodukte können so in vielfacher Form erworben werden. Die technischen Bedingungen werden ständig verbraucherfreundlicher, so dass die Produktion eines Mediums nicht nur Profis obliegt. So sind Pod- und Vodcasts entstanden, die hier aufgrund einer Lernerfolgsorientierung betrachtet werden, da mit ihnen auch Medien zur Unterrichtsgestaltung und Vermittlung von Lerninhalten entstanden sind. Mit dieser Hausarbeit wird in Kapitel 2 ein Einblick in die bildungswissenschaftlichen Grundlagen der Pod- und Vodcasts gegeben. Auf die motivierenden Aspekte wird folgend eingegangen. Um ein technisch und qualitativ gutes Podcast zu erstellen, werden anschließend Lernziele und Grundlagen kurz beschrieben. Im darauf folgenden Kapitel wird der Vorgang reflektiert. Dabei ist die wesentliche Grundlage das bildungstechnologische Thema "Gestaltung und Entwicklung von neuen Medien". Im Kapitel 4 wird die Entwicklung und Umsetzung eines eigenen Podcast unter Betrachtung von Lernziel und Motivation beschrieben. Die Umsetzung wird in Kapitel 5 evaluiert und mit einem Fazit über das weitere Angebot von Pod- und Vodcasts in der Bildung schließt diese Arbeit ab. Die Thematik entstand aus der persönlichen Herausforderung im Umgang mit den Angeboten des Webs 2.0. Sie verbindet die Ansätze des kooperativen und selbstgesteuerten Lernens mit Beispielen der Nutzung des Webs 2.0. Die gewonnenen persönlichen Kenntnisse der Autorin durch die praktische Umsetzung werden in der Arbeit betrachtet.

Produktinformationen

Titel: Mit Pod- und Vodcasts neue Wege in der Bildungswissenschaft beschreiten Beschreibung, Umsetzung und Reflexion eines eigenen Podcasts
Autor:
EAN: 9783656293606
ISBN: 978-3-656-29360-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Medienwissenschaft
Anzahl Seiten: 21
Veröffentlichung: 19.10.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 0.5 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel