Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Familienbeziehungen in den Märchen der Brüder Grimm
Christiane Pötter

Jacob und Wilhelm Grimm verffentlichten insgesamt 210 Mrchen.Die bekanntesten unter ihnen werden im Text nher beleuchtet: Ist die... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 21 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Jacob und Wilhelm Grimm verffentlichten insgesamt 210 Mrchen.
Die bekanntesten unter ihnen werden im Text nher beleuchtet:

Ist die Stiefmutter tatschlich immer die Bse? Was ist ihre Motivation; gibt es Grnde fr ihr unmoralisches Verhalten?
Brechen auch unter Stiefgeschwistern Konflikte auf? Weshalb halten leibliche Geschwister zusammen?
Wie funktioniert die Liebe? Zhlt einzig und allein die Schnheit des Gegenbers?

Der Text versucht die Familienverhltnisse in den Grimmschen Mrchen zu erlutern, zu hinterfragen und zu analysieren, um Antworten, Ideen und Denkanste zu geben.







Klappentext

Jacob und Wilhelm Grimm veröffentlichten insgesamt 210 Märchen.
Die bekanntesten unter ihnen werden im Text näher beleuchtet:

Ist die Stiefmutter tatsächlich immer die Böse? Was ist ihre Motivation; gibt es Gründe für ihr unmoralisches Verhalten?
Brechen auch unter Stiefgeschwistern Konflikte auf? Weshalb halten leibliche Geschwister zusammen?
Wie funktioniert die Liebe? Zählt einzig und allein die Schönheit des Gegenübers?

Der Text versucht die Familienverhältnisse in den Grimmschen Märchen zu erläutern, zu hinterfragen und zu analysieren, um Antworten, Ideen und Denkanstöße zu geben.







Zusammenfassung
Jacob und Wilhelm Grimm veröffentlichten insgesamt 210 Märchen. Die bekanntesten unter ihnen werden im Text näher beleuchtet: Ist die Stiefmutter tatsächlich immer die Böse? Was ist ihre Motivation; gibt es Gründe für ihr unmoralisches Verhalten? Brechen auch unter Stiefgeschwistern Konflikte auf? Weshalb halten leibliche Geschwister zusammen? Wie funktioniert die Liebe? Zählt einzig und allein die Schönheit des Gegenübers? Der Text versucht die Familienverhältnisse in den Grimmschen Märchen zu erläutern, zu hinterfragen und zu analysieren, um Antworten, Ideen und Denkanstöße zu geben.

Produktinformationen

Titel: Familienbeziehungen in den Märchen der Brüder Grimm
Autor: Christiane Pötter
EAN: 9783638252744
ISBN: 978-3-638-25274-4
Format: ePUB
Herausgeber: GRIN Verlag
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 21
Veröffentlichung: 01.02.2004
Jahr: 2004
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen