Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Systematisierung des Prozessmodells nach R. Schwarzer

  • E-Book (pdf)
  • 70 Seiten
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,3, Fachhochschule Münster, 24 Quellen im Li... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,3, Fachhochschule Münster, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der unterrichteten Lerngruppe handelt es sich um eine Klasse des vollschulischen Bildungsganges der Fachoberschule. Der Bildungsgang 'Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse' in der Fachrichtung Sozial-und Gesundheitswesen bereitet auf das Studium an einer Fachhochschule vor. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre. Die Fachhochschulreife wird durch eine staatliche Prüfung am Ende der Jahrgangsstufe 12 erworben Die Klassenstärke in der Fachrichtung 'Soziales und Gesundheit', in dem der Unterricht erfolgt, beträgt zur Zeit sechs, insgesamt besteht die homogene weibliche Lerngruppe jedoch aus 16 Teilnehmerinnen (TN). Das Alter variiert dabei von 17 bis 19 Jahren. Die jungen Frauen sind allesamt ledig und kinderlos. Alle Teilnehmerinnen verfügen über den Sekundarabschluss eins; vier erreichten den Abschluss an einer Realschule, zwei erwarben die Fachoberschulreife nach Klasse zehn der Hauptschule, Typ B. Zwei der TN absolvierten nach ihrem Schulabschluss bereits einen Bildungsgang an der Liebfrauenschule. Dabei erwarb eine TN die berufliche Grundbildung im Berufsfeld 'Hauswirtschaft und Ernährung', die Zweite eine identische Qualifikation im Bereich 'Sozial- und Gesundheitswesen'. Jede der sechs TN führte in der Jahrgangsstufe 11 bereits ein Jahrespraktikum im sozialen Bereich durch. Die TN waren zur Hälfte in pflegerischen Institutionen tätig und zur anderen Hälfte in erzieherischen Einrichtungen. Diese Verteilung deckt sich mit den zukünftigen Berufswünschen der TN. Eine der TN stammt gebürtig aus dem Ausland. Obwohl sie schon seit einigen Jahren in Deutschland lebt, sind Sprachbarrieren zu erwarten. Es ist sowohl für die übrigen TN als auch für mich als Dozentin teilweise sehr schwierig, der TN inhaltlich zu folgen. Sie macht jedoch den Eindruck, dem Unterrichtsinhalt folgen zu können. Die Problematik bei ihr besteht eher in der Ausformulierung von Sätzen.

Klappentext

Bei der unterrichteten Lerngruppe handelt es sich um eine Klasse des vollschulischen Bildungsganges der Fachoberschule. Der Bildungsgang "Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse" in der Fachrichtung Sozial-und Gesundheitswesen bereitet auf das Studium an einer Fachhochschule vor. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre. Die Fachhochschulreife wird durch eine staatliche Prüfung am Ende der Jahrgangsstufe 12 erworben Die Klassenstärke in der Fachrichtung "Soziales und Gesundheit", in dem der Unterricht erfolgt, beträgt zur Zeit sechs, insgesamt besteht die homogene weibliche Lerngruppe jedoch aus 16 Teilnehmerinnen (TN). Das Alter variiert dabei von 17 bis 19 Jahren. Die jungen Frauen sind allesamt ledig und kinderlos. Alle Teilnehmerinnen verfügen über den Sekundarabschluss eins; vier erreichten den Abschluss an einer Realschule, zwei erwarben die Fachoberschulreife nach Klasse zehn der Hauptschule, Typ B. Zwei der TN absolvierten nach ihrem Schulabschluss bereits einen Bildungsgang an der Liebfrauenschule. Dabei erwarb eine TN die berufliche Grundbildung im Berufsfeld "Hauswirtschaft und Ernährung", die Zweite eine identische Qualifikation im Bereich "Sozial- und Gesundheitswesen". Jede der sechs TN führte in der Jahrgangsstufe 11 bereits ein Jahrespraktikum im sozialen Bereich durch. Die TN waren zur Hälfte in pflegerischen Institutionen tätig und zur anderen Hälfte in erzieherischen Einrichtungen. Diese Verteilung deckt sich mit den zukünftigen Berufswünschen der TN. Eine der TN stammt gebürtig aus dem Ausland. Obwohl sie schon seit einigen Jahren in Deutschland lebt, sind Sprachbarrieren zu erwarten. Es ist sowohl für die übrigen TN als auch für mich als Dozentin teilweise sehr schwierig, der TN inhaltlich zu folgen. Sie macht jedoch den Eindruck, dem Unterrichtsinhalt folgen zu können. Die Problematik bei ihr besteht eher in der Ausformulierung von Sätzen.

Produktinformationen

Titel: Systematisierung des Prozessmodells nach R. Schwarzer
Autor:
EAN: 9783638619172
ISBN: 978-3-638-61917-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 70
Veröffentlichung: 14.03.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 0.8 MB