Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die symbolische Macht der Apokalypse
Christian Zolles

lt;P>In welcher Form und unter welchen Voraussetzungen wurde die Apokalypse ab dem ausgehenden 18. Jahrhundert rezipiert und &... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 237 Seiten
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 64.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

lt;P>In welcher Form und unter welchen Voraussetzungen wurde die Apokalypse ab dem ausgehenden 18. Jahrhundert rezipiert und ‚säkularisiert‘? Die Studie geht dieser Frage aus kulturkritischer Perspektive nach und führt noch in modernen Endzeitdarstellungen vorhandene, tiefe politische Implikationen vor. Damit aktualisiert sie auch ein Verständnis für eine ‚Apokalypse von unten‘, das soziale Aufbegehren gegen die herrschende (chronologische) Ordnung.



Christian Zolles, Universität Wien.

Produktinformationen

Titel: Die symbolische Macht der Apokalypse
Untertitel: Eine kritisch-materialistische Kulturgeschichte politischer Endzeit
Autor: Christian Zolles
EAN: 9783110474336
Format: PDF
Hersteller: De Gruyter Oldenbourg
Genre: Geschichte
Anzahl Seiten: 237
Veröffentlichung: 26.09.2016
Dateigrösse: 1.1 MB