Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wir sind die Wahnsinnigen

  • E-Book (epub)
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Er war Straßenkämpfer, Oppositionsführer, Außenminister und Vizekanzler. Er war lange Zeit der beliebteste P... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Er war Straßenkämpfer, Oppositionsführer, Außenminister und Vizekanzler. Er war lange Zeit der beliebteste Politiker Deutschlands. Doch der Aufstieg des Joschka Fischer hat sich anders vollzogen, als dieser es darstellt. Wie wurde der Linksradikale zum Staatsdenker, schließlich zum Unternehmer in eigener Sache? Christian Y. Schmidt zeigt, wie Fischer und seine Gang es geschafft haben, aus der Sponti-Szene heraus wichtige Posten in Frankfurt am Main und Hessen zu erobern - und wie sie dabei ihre früheren Ideen und Ideale verleugneten. Auch 15 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen ist diese biographische biografische Studie noch immer aktuell - und liegt endlich wieder in erweiterter Neuausgabe vor.

Christian Y. Schmidt, 1956 geboren, war bis 1996 Redakteur des Satiremagazins Titanic. Seitdem arbeitet er als freier Autor und ist Senior Consultant der Zentralen Intelligenz Agentur sowie Rotationskommunist. 2008 erschien das Reisebuch 'Allein unter 1,3 Milliarden', 2009 der China-Crashkurs 'Bliefe von dlüben' und 2010 die autobiografische Skizze 'Zum ersten Mal tot'. 2011 erschien im Verbrecher Verlag 'Im Jahr des Tigerochsen', 2013 folgte 'Im Jahr des Hasendrachen'.

Autorentext
Christian Y. Schmidt, 1956 geboren, war bis 1996 Redakteur des Satiremagazins Titanic. Seitdem arbeitet er als freier Autor und ist Senior Consultant der Zentralen Intelligenz Agentur sowie Rotationskommunist. 2008 erschien das Reisebuch "Allein unter 1,3 Milliarden", 2009 der China-Crashkurs "Bliefe von dlüben" und 2010 die autobiografische Skizze "Zum ersten Mal tot". 2011 erschien im Verbrecher Verlag "Im Jahr des Tigerochsen", 2013 folgte "Im Jahr des Hasendrachen".

Klappentext

Er war Straßenkämpfer, Oppositionsführer, Außenminister und Vizekanzler. Er war lange Zeit der beliebteste Politiker Deutschlands. Doch der Aufstieg des Joschka Fischer hat sich anders vollzogen, als dieser es darstellt. Wie wurde der Linksradikale zum Staatsdenker, schließlich zum Unternehmer in eigener Sache? Christian Y. Schmidt zeigt, wie Fischer und seine Gang es geschafft haben, aus der Sponti-Szene heraus wichtige Posten in Frankfurt am Main und Hessen zu erobern - und wie sie dabei ihre früheren Ideen und Ideale verleugneten. Auch 15 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen ist diese biographische biografische Studie noch immer aktuell - und liegt endlich wieder in erweiterter Neuausgabe vor.



Zusammenfassung
Er war Straßenkämpfer, Oppositionsführer, Außenminister und Vizekanzler. Er war lange Zeit der beliebteste Politiker Deutschlands. Doch der Aufstieg des Joschka Fischer hat sich anders vollzogen, als dieser es darstellt. Wie wurde der Linksradikale zum Staatsdenker, schließlich zum Unternehmer in eigener Sache? Christian Y. Schmidt zeigt, wie Fischer und seine Gang es geschafft haben, aus der Sponti-Szene heraus wichtige Posten in Frankfurt am Main und Hessen zu erobern - und wie sie dabei ihre früheren Ideen und Ideale verleugneten.Auch 15 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen ist diese biographische biografische Studie noch immer aktuell - und liegt endlich wieder in erweiterter Neuausgabe vor.

Inhalt
VORWORT ZUR NEUAUFLAGEVORWORTUNTER WURSTFABRIKANTENFRÜHE SÜNDEN (1968 -1976)Auf der Suche nach der ArbeiterklasseNichts ist unmöglich - mit DanyIm JammertalDer Revolutionäre Kampf haut auf den PutzBomben oder Steine schmeißen?Comandante Joschka FischerDrei Strophen: Rot"Verteidigungsminister" Fischer dreht durch"Wir sind die Wahnsinnigen "SPÄTERE SÜHNE (1977-1981)"Stalin war so ein Typ wie wir "Der Kongreß der IrrenIm Kloster ist 'ne Zelle freiDer rote Dany verfärbt sichJetzt oder nie - Amnesie!Macht kaputt, was bei der Macht nicht mitmacht!LETZTE CHANCE (1982 -1985)Alle für JoschkaJoschka für alleDie Eroberung der GrünenFamilienkrachHabemus JoschkamNEUES GLÜCK (1985-1988)Der grünste Minister des PlanetenVoll auf RegierenDie BeamtenseeleALLES IST GUT (1989 -1993)Im GroßstadtrauschDer neue MenschAuf zum letzten GefechtZURÜCK IN DIE VERGANGENHEIT (1993-?)Die SparstrumpfjahreHessen vornDie grüne NationDie große IllusionALLE MACHT DEN DRÖGEN!EPILOGFORTSETZUNG FOLGT ?!WER ODER WAS IST EIN DENUNZIANT?Joschka Fischers WandlungWas ist ein Denunziant?Wer ist Udo Riechmann?Joschka Fischer und der Kosovo-KriegDie Verantwortung der Alt-SpontisBIBLIOGRAPHIE

Produktinformationen

Titel: Wir sind die Wahnsinnigen
Untertitel: Joschka Fischer und seine Frankfurter Gang
Autor:
EAN: 9783943167313
ISBN: 978-3-943167-31-3
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Verbrecher Verlag
Genre: Biographien, Autobiographien Politiker, Unternehmer, Juristen, Lebensb
Anzahl Seiten: 400
Veröffentlichung: 03.04.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 1.3 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel