Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adverbien im Indogermanischen

  • E-Book (pdf)
  • 112 Seiten
Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,3, Universit... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 22.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,3, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist die Wortart Adverb und ihr Verhältnis zum Kasussystem in den indogermanischen Sprachen. Allgemein lässt sich feststellen, dass die indogermanischen Sprachen im Laufe ihrer Entwicklung das morphologisch hochdifferenzierte Kasussystem der rekonstruierten Grundsprache in unterschiedlichem Maße vereinfacht haben. Parallel dazu fanden neue Adverbien Eingang in das Lexikon dieser Sprachen. Da viele dieser Adverbien in den indogermanischen Sprachen auf erstarrte Kasusformen zurückgeführt werden können, stellt sich nun die Frage, wie sich die formalen und funktionalen Veränderungen des Kasussystems im Einzelnen auf die Wortart Adverb in diesen Sprachen ausgewirkt haben. Das heißt, ob es sich bei diesem Zusammenhang zwischen Kasus- und Adverbialsystem um ein isoliertes Phänomen im Kontext des oben skizzierten Sprachwandels handelt oder ob dieser nur Teil eines universellen systematischen Prozesses ist, anhand dessen sich zeigen lässt, dass das Adverb grundsätzlich in einem funktionalen und formalen Abhängigkeitsverhältnis zum Kasussystem steht.

Klappentext

Gegenstand dieser Arbeit ist die Wortart Adverb und ihr Verhältnis zum Kasussystem in den indogermanischen Sprachen. Allgemein lässt sich feststellen, dass die indogermanischen Sprachen im Laufe ihrer Entwicklung das morphologisch hochdifferenzierte Kasussystem der rekonstruierten Grundsprache in unterschiedlichem Maße vereinfacht haben. Parallel dazu fanden neue Adverbien Eingang in das Lexikon dieser Sprachen. Da viele dieser Adverbien in den indogermanischen Sprachen auf erstarrte Kasusformen zurückgeführt werden können, stellt sich nun die Frage, wie sich die formalen und funktionalen Veränderungen des Kasussystems im Einzelnen auf die Wortart Adverb in diesen Sprachen ausgewirkt haben. Das heißt, ob es sich bei diesem Zusammenhang zwischen Kasus- und Adverbialsystem um ein isoliertes Phänomen im Kontext des oben skizzierten Sprachwandels handelt oder ob dieser nur Teil eines universellen systematischen Prozesses ist, anhand dessen sich zeigen lässt, dass das Adverb grundsätzlich in einem funktionalen und formalen Abhängigkeitsverhältnis zum Kasussystem steht.

Produktinformationen

Titel: Adverbien im Indogermanischen
Untertitel: Entwicklung und Typologie der Adverbien in den indogermanischen Sprachen
Autor:
EAN: 9783640311712
ISBN: 978-3-640-31171-2
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Anzahl Seiten: 112
Veröffentlichung: 16.04.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 0.9 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen