Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Techniktraining im Leistungssport
Christian Verchow

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenb... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 16 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 13.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die meisten Sportler meinen zu wissen, dass sie ohne die richtige Technik in ihrer Sportart nicht zum persönlich gesteckten Ziel gelangen: Ein guter, vielleicht auch sehr guter Sportler zu sein. Doch ist die Technik wirklich so wichtig, um erfolgreich zu sein? Haben Sie nicht schon einmal einen Korb im Basketball oder ein Tor im Fußball auch ohne Technik erzielt?
Doch gibt es auch Sportarten bei denen der Einsatz von bestimmten Techniken unumgänglich ist. Wie soll im Turnen ein Handstand oder ein 'Rad' geschlagen werden ohne die Anwendung einer bestimmten Technik? Dies zeigt, dass es von Sportart zu Sportart verschiedene Ansätze im Einsatz und damit auch bei der Definition von Techniktraining gibt. Unter Technik versteht Meinel ganz allgemein ein in der Praxis erprobtes Verfahren zur bestmöglichen Lösung einer bestimmten (sportlichen) Aufgabe.
Da in den unterschiedlichen Sportarten auch unterschiedliche Aufgaben gestellt werden, finden auch verschiedene Technikarten und somit auch verschiedenen Möglichkeiten des Techniktrainings ihre Anwendung.
In dieser Belegarbeit wird nun zum Thema 'Techniktraining im Leistungssport' einen kleinen Einblick in die Trainingsinhalte und Trainingsmethoden sowie dem psychologischem Training des Leistungssports. Zu dieser Betrachtung ist es erforderlich die zehn Prinzipien des Techniktrainings mit einzubeziehen.
Dabei wurden folgende vier Disziplingruppen betrachtet: Die technisch-mannschaftstaktischen (Basketball, Handball, Volleyball, Hockey); die technisch-individualtaktischen (Fechten, Judo, Squash, Tennis, Tischtennis); die technisch-konditionellen (Nordische Kombination, Rudern, Schwimmen, Ski-Langlauf) und die technisch-koordinativen Sportarten (Kunstturnen, Leichtathletik, Ski Alpin, Trampolinturnen, Wasserspringen).

Klappentext

Die meisten Sportler meinen zu wissen, dass sie ohne die richtige Technik in ihrer Sportart nicht zum persönlich gesteckten Ziel gelangen: Ein guter, vielleicht auch sehr guter Sportler zu sein. Doch ist die Technik wirklich so wichtig, um erfolgreich zu sein? Haben Sie nicht schon einmal einen Korb im Basketball oder ein Tor im Fußball auch ohne Technik erzielt? Doch gibt es auch Sportarten bei denen der Einsatz von bestimmten Techniken unumgänglich ist. Wie soll im Turnen ein Handstand oder ein "Rad" geschlagen werden ohne die Anwendung einer bestimmten Technik? Dies zeigt, dass es von Sportart zu Sportart verschiedene Ansätze im Einsatz und damit auch bei der Definition von Techniktraining gibt. Unter Technik versteht Meinel ganz allgemein ein in der Praxis erprobtes Verfahren zur bestmöglichen Lösung einer bestimmten (sportlichen) Aufgabe. Da in den unterschiedlichen Sportarten auch unterschiedliche Aufgaben gestellt werden, finden auch verschiedene Technikarten und somit auch verschiedenen Möglichkeiten des Techniktrainings ihre Anwendung. In dieser Belegarbeit wird nun zum Thema "Techniktraining im Leistungssport" einen kleinen Einblick in die Trainingsinhalte und Trainingsmethoden sowie dem psychologischem Training des Leistungssports. Zu dieser Betrachtung ist es erforderlich die zehn Prinzipien des Techniktrainings mit einzubeziehen. Dabei wurden folgende vier Disziplingruppen betrachtet: Die technisch-mannschaftstaktischen (Basketball, Handball, Volleyball, Hockey); die technisch-individualtaktischen (Fechten, Judo, Squash, Tennis, Tischtennis); die technisch-konditionellen (Nordische Kombination, Rudern, Schwimmen, Ski-Langlauf) und die technisch-koordinativen Sportarten (Kunstturnen, Leichtathletik, Ski Alpin, Trampolinturnen, Wasserspringen).

Produktinformationen

Titel: Techniktraining im Leistungssport
Autor: Christian Verchow
EAN: 9783638008952
ISBN: 978-3-638-00895-2
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Sport
Anzahl Seiten: 16
Veröffentlichung: 22.02.2008
Jahr: 2008
Dateigrösse: 0.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen