Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Demokratie, Repräsentation und Republik - Eine bibliographische Studie
Christian Tröster

Essay aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 2,0, Universität Duis... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 19 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 4.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen (Politikwissenschaften), Veranstaltung: Propädeutikum Der Staat, Sprache: Deutsch, Abstract: Das vorliegende Essay beinhaltet eine bibliografische Studie der Begriffe Demokratie, Repräsentation und Republik. Ziel einer bibliografischen Studie wird es sein, einen Überblick der in der Literatur zu diesen Begriffen vorhandenen Schriften zu liefern und sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede aufzuzeigen. Nun liegt es auf der Hand, dass eine komplette Erfassung aller verfassten Schriften nicht im Rahmen dessen, was mir möglich ist, zu schaffen sein wird. Daher wird der Anwendungsbereich dieser Studie beschränkt sein. Der Ausgangspunkt der Arbeit soll die 8. Auflage des Buches ' Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland' sein, das von Joachim J. Hesse und Thomas Ellwein verfasst wurde und 1997 im Westdeutschen Verlag in Opladen/ Wiesbaden erschienen ist. Gerechtfertigt wird dies dadurch, das das Buch nicht nur normative Vorstellungen der zu untersuchenden Begriffe enthält und diese mit dem tatsächlich vorfindbarem Regierungssystem vergleicht, sondern insbesondere auch dadurch, das es ein Fundus an Thesen darstellt. Interessant ist es nun nicht nur zu untersuchen, inwiefern solch provokante Behauptungen wie 'Der Dualismus ist obrigkeitsstaatlich und demokratiefremd' oder 'Die repräsentative Demokratie erschwert dem Gelegenheitspolitiker das Leben und begünstigt denjenigen, der eine politische Rolle übernimmt' im Kontext des Buches selber begründet sind, sondern ob sich solche Aussagen auch woanders in der Literatur wiederfinden lassen. Ziel dieser Arbeit wird es sein, so einen Einblick in die Funktionsweise des deutschen Staates und des ihm zugrundelegenden Systems zu ermöglichen. [...]

Produktinformationen

Titel: Demokratie, Repräsentation und Republik - Eine bibliographische Studie
Untertitel: Eine bibliographische Studie
Autor: Christian Tröster
EAN: 9783638121873
ISBN: 978-3-638-12187-3
Format: ePUB
Herausgeber: GRIN Verlag
Genre: Politisches System
Anzahl Seiten: 19
Veröffentlichung: 20.04.2002
Jahr: 2002
Dateigrösse: 0.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen