Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erfolg in der massenmedialen Sportpräsentation

  • E-Book (pdf)
  • 253 Seiten
Christian Stahl zeigt, dass die Nutzungshäufigkeit von Kommunikationskanälen nur eingeschränkt dazu geeignet ist, d... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 41.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Christian Stahl zeigt, dass die Nutzungshäufigkeit von Kommunikationskanälen nur eingeschränkt dazu geeignet ist, den Erfolg von Sportpräsentationen zu belegen. Er weist die Legitimität der normativen Vorgaben des Rundfunkrechtes nach und überprüft die Geltung dieser Normen für die Präsentation der 28. Olympischen Sommerspiele 2004.

Dr. Christian Stahl promovierte bei Prof. Dr. Klaus-Peter Brinkhoff am Institut für Sportwissenschaft der Universität Stuttgart. Er ist dort wissenschaftlicher Angestellter.

Autorentext
Dr. Christian Stahl promovierte bei Prof. Dr. Klaus-Peter Brinkhoff am Institut für Sportwissenschaft der Universität Stuttgart. Er ist dort wissenschaftlicher Angestellter.

Klappentext
Die massenmediale Präsentation des Sports ist in unserer Gesellschaft selbstverständlich. Es ist kaum vorstellbar, dass wichtige sportliche Ereignisse ohne ihre massenmediale Kommunikation in Fernsehen, Radio, Internet, Zeitungen und Zeitschriften stattfinden. Dabei wird die Bedeutung von Sportveranstaltungen großenteils von ihrem Stellenwert in der massenmedialen Präsentation bestimmt.

Christian Stahl untersucht, wie die Erfolgsfaktoren der massenmedialen Kommunikation operationalisiert werden können; der Akzent liegt dabei auf dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Der Autor zeigt, dass die Nutzungshäufigkeit von Kommunikationskanälen nur eingeschränkt dazu geeignet ist, den Erfolg von Sportpräsentationen zu belegen. Er weist die Legitimität der normativen Vorgaben des Rundfunkrechtes nach und überprüft die Geltung dieser Normen für die Präsentation der 28. Olympischen Sommerspiele 2004.


Inhalt
Sport und MassenmedienDer MediensportDer Sport als Träger kommunikativer HandlungskoordinationErfolg als theoriegeleitete KategorieZur erfolgreichen massenmedialen Präsentation eines WeltsportereignissesExplikation projektrelevanter ErfolgsfaktorenDie massenmediale Präsentation der Olympischen Spiele 2004

Produktinformationen

Titel: Erfolg in der massenmedialen Sportpräsentation
Untertitel: Die 28. Olympischen Sommerspiele als Produkt des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
Autor:
EAN: 9783835091504
ISBN: 978-3-8350-9150-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Medien, Kommunikation
Anzahl Seiten: 253
Veröffentlichung: 31.12.2007
Jahr: 2007
Dateigrösse: 14.0 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen