Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Identifikation von Lead Usern für das Management von Innovationen

  • E-Book (epub)
  • 151 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lead User sind Anwender, die zwei besondere Merkmale besitzen: Zum einen haben sie trendanführende Bedürfnisse, die ein Markt erst... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 24.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Lead User sind Anwender, die zwei besondere Merkmale besitzen: Zum einen haben sie trendanführende Bedürfnisse, die ein Markt erst zukünftig aufweisen wird, zum anderen ziehen sie einen großen Nutzen aus der Stillung dieser Bedürfnisse. Sie können somit wertvolle Beiträge für das Management von Innovationen liefern. Die Identifikation von Lead Usern bildet die Grundlage für ihre erfolgreiche Einbindung in das Innovationsmanagement. Doch wie können Lead User konkret identifiziert werden? Diese Problemstellung wurde in der Forschung bislang nicht systematisch beleuchtet und zudem mangelt es an praxisrelevanter Hilfestellung. Das Ziel dieser Arbeit ist somit, die Möglichkeiten zur Lead User Identifikation zu untersuchen, um diese Defizite in der Forschung zu beheben sowie den Aufwand für die Praxis zu reduzieren. Zunächst werden durch eine systematische Auswertung von 65 wissenschaftlichen Publikationen 14 Identifikationsansätze ermittelt. Es zeigt sich dabei, dass ein Großteil hiervon noch nicht ausreichend erforscht ist. Hingegen können 6 Identifikationsmethoden in einem weiteren Schritt eingehend analysiert werden. Aus der spezifischen Funktionsweise und empirischen Studien werden die Potenziale und Barrieren für jede Methode herausgearbeitet und bewertet. Die Analyse der Methoden erlaubt im Anschluss die Plausibilisierung von Kriterien, um eine Entscheidungsfindung in der Praxis zu unterstützen. Die verschiedenen Identifikationsmöglichkeiten können so erstmals in einen gemeinsamen Bezugsrahmen eingeordnet werden. Eine Formalisierung der entwickelten Entscheidungsheuristik erfolgt basierend auf Konzepten der Entscheidungstheorie. Die Funktionsweise dieser Entscheidungshilfe wird anhand einer realen Problemstellung, der Identifikation von Lead Usern für drahtlose Sensornetzwerke, verdeutlicht. Damit ist diese Arbeit die erste, die eine umfassende und systematische Analyse der Methoden zum Suchen und Finden von Lead Usern bietet und eine begründete Entscheidungsfindung ermöglicht.

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Lead User sind Anwender, die zwei besondere Merkmale besitzen: Zum einen haben sie trendanführende Bedürfnisse, die ein Markt erst zukünftig aufweisen wird, zum anderen ziehen sie einen großen Nutzen aus der Stillung dieser Bedürfnisse. Sie können somit wertvolle Beiträge für das Management von Innovationen liefern. Die Identifikation von Lead Usern bildet die Grundlage für ihre erfolgreiche Einbindung in das Innovationsmanagement. Doch wie können Lead User konkret identifiziert werden? Diese Problemstellung wurde in der Forschung bislang nicht systematisch beleuchtet und zudem mangelt es an praxisrelevanter Hilfestellung. Das Ziel dieser Arbeit ist somit, die Möglichkeiten zur Lead User Identifikation zu untersuchen, um diese Defizite in der Forschung zu beheben sowie den Aufwand für die Praxis zu reduzieren. Zunächst werden durch eine systematische Auswertung von 65 wissenschaftlichen Publikationen 14 Identifikationsansätze ermittelt. Es zeigt sich dabei, dass ein Großteil hiervon noch nicht ausreichend erforscht ist. Hingegen können 6 Identifikationsmethoden in einem weiteren Schritt eingehend analysiert werden. Aus der spezifischen Funktionsweise und empirischen Studien werden die Potenziale und Barrieren für jede Methode herausgearbeitet und bewertet. Die Analyse der Methoden erlaubt im Anschluss die Plausibilisierung von Kriterien, um eine Entscheidungsfindung in der Praxis zu unterstützen. Die verschiedenen Identifikationsmöglichkeiten können so erstmals in einen gemeinsamen Bezugsrahmen eingeordnet werden. Eine Formalisierung der entwickelten Entscheidungsheuristik erfolgt basierend auf Konzepten der Entscheidungstheorie. Die Funktionsweise dieser Entscheidungshilfe wird anhand einer realen Problemstellung, der Identifikation von Lead Usern für drahtlose Sensornetzwerke, verdeutlicht. Damit ist diese Arbeit die erste, die eine umfassende und systematische Analyse der Methoden zum Suchen und Finden von Lead Usern bietet und eine begründete Entscheidungsfindung ermöglicht.

Produktinformationen

Titel: Identifikation von Lead Usern für das Management von Innovationen
Untertitel: Ermittlung, Analyse und Bewertung von Methoden und Techniken
Autor:
EAN: 9783656142485
ISBN: 978-3-656-14248-5
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 151
Veröffentlichung: 01.02.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 1.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen