Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Disquotale Gewinnausschüttungen in Personen- und Kapitalgesellschaften

  • E-Book (pdf)
  • 479 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Entscheidung des I. Senats des Bundesfinanzhofs aus dem Jahre 1999 hat auf ein Problem aufmerksam gemacht, das sowohl rechtsd... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 92.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Information zu Vorbestellern
Bitte beachten Sie bei Vorbesteller, dass das Release-Datum nicht garantiert ist. Das E-Book kann früher oder später erscheinen. Sobald das E-Book erscheint, erhalten Sie im Verlaufe des Tages eine E-Mail mit dem Download-Link.

Beschreibung

Eine Entscheidung des I. Senats des Bundesfinanzhofs aus dem Jahre 1999 hat auf ein Problem aufmerksam gemacht, das sowohl rechtsdogmatische Fragen des Gesellschafts- und Steuerrechts als auch die Kautelarpraxis betrifft: die disquotale Zuordnung von Gewinnansprüchen in Personen- und Kapitalgesellschaften. Inwieweit ermöglicht es das Gesellschaftsrecht, Gewinnausschüttungen in Abweichung von dem Verhältnis der Kapitaleinlagen und sonstigen Beiträge der Gesellschafter durchzuführen? Werden diese abweichenden Regelungen vom Steuerrecht 'anerkannt'?
In seinem ersten Teil ordnet das vorliegende Buch die Fragen disquotaler Gewinnausschüttungen in die Grundlagen der Gewinnverteilung und Gewinnauszahlung sowohl des Personen- als auch des Kapitalgesellschaftsrechts ein. Sodann werden in einem zweiten Teil die zivilrechtlichen Möglichkeiten einer quotenabweichenden Gewinnausschüttung untersucht. Hierbei steht zum einen im Vordergrund, inwieweit eine inkongruente Gewinnausschüttung dadurch erreicht werden kann, daß ein Gesellschafter über seinen schuldrechtlichen Gewinnauszahlungsanspruch verfügt. Der Autor widmet sich zum anderen der für die Praxis wichtigen Frage, welche Gestaltungen des mitgliedschaftlichen Gewinnanteilsrechts zulässig sind.
Abschließend wird die einkommensteuerrechtliche Behandlung disquotaler Gewinnausschüttungen erörtert. Hierzu werden zunächst die Grundlagen der Besteuerung von Einkommen aus Beteiligungen an Personen- und Kapitalgesellschaften dargestellt. Darauf aufbauend werden schließlich die im zweiten Teil vorgestellten Gestaltungen einer disquotalen Gewinnausschüttung - auch anhand von praktischen Beispielen - auf ihre steuerrechtliche Anerkennung hin untersucht.
Das Werk wurde 2007 sowohl mit dem Gerhard Thoma-Ehrenpreis als auch mit dem Hans-Flick-Ehrenpreis ausgezeichnet.

Produktinformationen

Titel: Disquotale Gewinnausschüttungen in Personen- und Kapitalgesellschaften
Autor:
EAN: 9783504382926
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Dr. Otto Schmidt
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 479
Veröffentlichung: 17.04.2013
Dateigrösse: 1.7 MB

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel