Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Marktforschung für und durch Onlinemedien als Grundlage der Mediaplanung - eine kritische Analyse

  • E-Book (pdf)
  • 45 Seiten
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note:... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,5, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (ehem. Hochschule für Wirtschaft und Politik) (-), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Mit dieser Entwicklung hat sich für den Wirtschaftszweig der Marktforschung in den letzten Jahren ein neues Forschungsfeld herausgebildet. Zu den Hauptaufgaben der Marktforschung gehört, möglichst aktuelle und exakte Informatione n als Grundlagen für unternehmerische Entscheidungen zur Verfügung zu stellen. Die Ermittlung relevanter Daten unter Einsatz des Internets und der Onlinemedien unterliegt dabei besonderen Bedingungen, die in engem Zusammenhang mit den Eigenschaften von Onlinemedien und der dynamischen Entwicklung des Internets und seiner Nutzerschaft stehen. Wie auch im Bereich der klassischen Medien sind planungsrelevante Daten über die Nutzerschaft der Onlinemedien die Grundlage für eine sinnvolle Mediaplanung. Der Anstieg der Brutto-Werbeaufwendungen im Bereich der Onlinemedien im 1. Halbjahr 2003 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in Deutschland macht deutlich, in welchem Umfang gleichermaßen Daten und Informationen für Entscheidungen im Bereich der Online-Mediaplanung benötigt werden (siehe Abb. 1). [...] Inwieweit durch Marktforschung im Bereich der Onlinemedien gewonnene Ergebnisse auch verlässliche und geeignete Informationen für eine tragfähige Mediaplanung liefern können, soll in dieser Arbeit kritisch betrachtet werden. Die Diplomarbeit gliedert sich in vier Schwerpunkte. Im zweiten Teil werden die Grundlagen der Marktforschung aufgezeigt, indem der Begriff und die verschiedenen Formen dargestellt werden sowie ein idealtypischen Forschungsablauf erläutert wird. Anschließend erfolgt im dritten Teil eine Beschreibung der technischen Funktionsweise des Internets sowie die Abgrenzung von Onlinemedien zu klassischen Medien, wie sie für das Verständnis dieser Arbeit als notwendig erachtet werden. Die einzelnen Teilprozesse der Mediaplanung werden im vierten Teil untersucht, wobei die Planungsaspekte auf kommunikativer Ebene im Vordergrund stehen. Eine ausführliche Darstellung wurde gewählt, um an den einzelnen Phasen des Ablaufs zugleich besondere Anforderungen und Eigenarten der Mediaplanung für Onlinemedien herauszuarbeiten. Gegliedert nach Primär- und Sekundärforschung werden im fünften Teil der Arbeit verschiedene Methoden der Marktforschung beschrieben, wie sie für und durch Onlinemedien angewendet werden können. [...]

Klappentext

[...] Mit dieser Entwicklung hat sich für den Wirtschaftszweig der Marktforschung in den letzten Jahren ein neues Forschungsfeld herausgebildet. Zu den Hauptaufgaben der Marktforschung gehört, möglichst aktuelle und exakte Informatione n als Grundlagen für unternehmerische Entscheidungen zur Verfügung zu stellen. Die Ermittlung relevanter Daten unter Einsatz des Internets und der Onlinemedien unterliegt dabei besonderen Bedingungen, die in engem Zusammenhang mit den Eigenschaften von Onlinemedien und der dynamischen Entwicklung des Internets und seiner Nutzerschaft stehen. Wie auch im Bereich der klassischen Medien sind planungsrelevante Daten über die Nutzerschaft der Onlinemedien die Grundlage für eine sinnvolle Mediaplanung. Der Anstieg der Brutto-Werbeaufwendungen im Bereich der Onlinemedien im 1. Halbjahr 2003 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in Deutschland macht deutlich, in welchem Umfang gleichermaßen Daten und Informationen für Entscheidungen im Bereich der Online-Mediaplanung benötigt werden (siehe Abb. 1). [...] Inwieweit durch Marktforschung im Bereich der Onlinemedien gewonnene Ergebnisse auch verlässliche und geeignete Informationen für eine tragfähige Mediaplanung liefern können, soll in dieser Arbeit kritisch betrachtet werden. Die Diplomarbeit gliedert sich in vier Schwerpunkte. Im zweiten Teil werden die Grundlagen der Marktforschung aufgezeigt, indem der Begriff und die verschiedenen Formen dargestellt werden sowie ein idealtypischen Forschungsablauf erläutert wird. Anschließend erfolgt im dritten Teil eine Beschreibung der technischen Funktionsweise des Internets sowie die Abgrenzung von Onlinemedien zu klassischen Medien, wie sie für das Verständnis dieser Arbeit als notwendig erachtet werden. Die einzelnen Teilprozesse der Mediaplanung werden im vierten Teil untersucht, wobei die Planungsaspekte auf kommunikativer Ebene im Vordergrund stehen. Eine ausführliche Darstellung wurde gewählt, um an den einzelnen Phasen des Ablaufs zugleich besondere Anforderungen und Eigenarten der Mediaplanung für Onlinemedien herauszuarbeiten. Gegliedert nach Primär- und Sekundärforschung werden im fünften Teil der Arbeit verschiedene Methoden der Marktforschung beschrieben, wie sie für und durch Onlinemedien angewendet werden können. [...]

Produktinformationen

Titel: Marktforschung für und durch Onlinemedien als Grundlage der Mediaplanung - eine kritische Analyse
Untertitel: eine kritische Analyse
Autor:
EAN: 9783638249041
ISBN: 978-3-638-24904-1
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Werbung, Marketing
Anzahl Seiten: 45
Veröffentlichung: 29.01.2004
Jahr: 2004
Dateigrösse: 0.5 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen