Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ursprung des Serapis
Christian Schultze

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Un... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
PDF, 16 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 12.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Universität Chemnitz (Europäische Geschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Es stellt sich die Frage nach dem Grund für den Erfolg des Serapis. In einer Welt, die eine so hohe Anzahl an Göttern kannte wie die ägyptische, schaffte es eine neue, in weiten Teilen fremde Gottheit, die Bedeutung aller anderen in den Schatten zu stellen. Serapis Erfolg lag nicht nur an der Verbreitung in Ägypten, sondern vor allem auch an seiner Bekanntheit weit über die Grenzen des Landes hinaus, was - bis auf den Kult der Isis - keiner anderen ägyptischen Gottheit zuteil wurde. In dieser Arbeit sollen die Faktoren herausarbeiten werden, die zu dieser allgemeinen Akzeptanz des Serapis in der antiken Welt geführt haben. Dazu werden zunächst Teilaspekte und religiöse Eigenarten der ägyptischen Mythologie behandeln, die wichtig für das Verständnis der Figur des Serapis sind. Anschließend soll auf den Ursprung des Serapis eingegangen werden, um danach ein abschließendes Bild der Verbreitung zu erhalten.

Klappentext

Es stellt sich die Frage nach dem Grund für den Erfolg des Serapis. In einer Welt, die eine so hohe Anzahl an Göttern kannte wie die ägyptische, schaffte es eine neue, in weiten Teilen fremde Gottheit, die Bedeutung aller anderen in den Schatten zu stellen. Serapis Erfolg lag nicht nur an der Verbreitung in Ägypten, sondern vor allem auch an seiner Bekanntheit weit über die Grenzen des Landes hinaus, was - bis auf den Kult der Isis - keiner anderen ägyptischen Gottheit zuteil wurde. In dieser Arbeit sollen die Faktoren herausarbeiten werden, die zu dieser allgemeinen Akzeptanz des Serapis in der antiken Welt geführt haben. Dazu werden zunächst Teilaspekte und religiöse Eigenarten der ägyptischen Mythologie behandeln, die wichtig für das Verständnis der Figur des Serapis sind. Anschließend soll auf den Ursprung des Serapis eingegangen werden, um danach ein abschließendes Bild der Verbreitung zu erhalten.

Produktinformationen

Titel: Ursprung des Serapis
Autor: Christian Schultze
EAN: 9783640441419
ISBN: 978-3-640-44141-9
Format: PDF
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 16
Veröffentlichung: 08.10.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 0.5 MB