Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Preußische Seehandlung

  • E-Book (pdf)
  • 15 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, N... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 4.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 2.0, Technische Universität Chemnitz (Europäische Geschichte), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der zunehmenden Industrialisierung in den deutschen Ländern verstärkte sich auch die soziale Problematik. Viele Millionen Menschen zogen vom Land in die Industriestädte, in der Hoffnung auf Arbeit und Wohlstand. Doch war Arbeit durch die Vielzahl von Arbeitskräften sehr billig, sodass die niederen Arbeiter in extremer Armut leben mussten. Auch den Menschen, die auf dem Land geblieben waren, erging es nicht viel besser. Besonders in den preußischen Ostgebieten war die Armut verbreitet. Eine der größten Berufsgruppen in diesen Gebieten waren die Heimweber. Sie wurden äußerst schlecht bezahlt und konnten sich und ihre Familien kaum ernähren. Hier griff die staatliche Preußische Seehandlung in den 1830er Jahren ein. Christian von Rother versuchte, die Armut zu bekämpfen, indem er die Industrielle Revolution auf das Land trug. Mit diesem Politikwechsel der schon vor längerer Zeit gegründeten Preußischen Seehandlung wurde das Leben zehntausender Arbeiter verbessert und modernste Maschinen zum Einsatz gebracht. Die sozialen Veränderungen sollten für das gesamte 19. Jahrhundert richtungweisend sein. In dieser Arbeit soll sowohl der wirtschaftliche Erfolg als auch der Erfolg der sozialen Maßnahmen der Preußischen Seehandlung untersucht werden. Bei der Betrachtung des sozialen Erfolgs soll gezeigt werden, inwiefern die hochgesteckten Ziele in Hinsicht auf die Verbesserung der Lebensbedingungen auf dem Land sowie in der Stadt erreicht worden sind. Diese Aspekte der Entwicklung der Preußischen Seehandlung sollen sowohl mit neueren als auch mit älteren wirtschaftswissenschaftlichen Theorien untersucht werden. Hierzu werden zunächst Entstehung und Zielsetzung betrachtet und mit der Zeit auftretende Veränderungen der Zielstellungen gezeigt, um daraus die aus wirtschaftwissenschaftlicher Sicht fehlerhafte Entwicklung abzuleiten. Die positiven Errungenschaften der Preußischen Seehandlung sollen dabei jedoch nicht in den Hintergrund gedrängt werden, wenngleich in ihnen ein Hauptgrund für den Zusammenbruch der Preußischen Seehandlung zu finden ist. Die Untersuchungen sollen zeigen, dass das Unternehmen einerseits durch sein soziales Engagement seiner Zeit um Jahrzehnte voraus war, andererseits aber mit einer wirtschaftspolitischen Auffassung geführt wurde, die ihrer Zeit um Jahrzehnte hinterher hing - das alles in einer Zeit, die noch nicht bereit war für soziale Veränderungen.

Produktinformationen

Titel: Preußische Seehandlung
Untertitel: Und deren sozialer sowie wirtschaftlicher Erfolg
Autor:
EAN: 9783640383986
ISBN: 978-3-640-38398-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 15
Veröffentlichung: 27.07.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 0.4 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen