Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Datenschutzrecht - Leitfaden für den Datenschutz in der unternehmerischen Praxis
Christian Schultka

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,6, Hochschule ... Weiterlesen
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
ePUB, 99 Seiten  Weitere Informationen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 32.90
Download steht sofort bereit

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,6, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: Beim Umgang mit Kunden- und Beschäftigtendaten kommt dem Datenschutz in Zeiten allgegenwärtiger Informationstechnik eine zunehmend größere Bedeutung zu. Ein grundlegendes Wissen zum allgemeinen Datenschutz ist daher unerläss-lich, um Projekte im Unternehmen bereits in der Planungsphase den daten-schutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend gestalten und mögliches Kon-fliktpotenzial von vornherein verringern zu können. Für Einsteiger in das Datenschutzrecht, zukünftige oder neu bestellte betriebliche Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, für leitende Angestellte bzw. Führungskräfte, die im Unternehmen für den Datenschutz verantwortlich sind, folglich für alle in der IT-Branche tätigen Beschäftigten sowie für Betriebsratsmit-glieder ist ein grundlegendes Wissen im allgemeinen Datenschutzrecht wichtiges Rüstzeug, um der Datenschutzverantwortung im Unternehmen gerecht werden zu können. Ziel dieser Arbeit ist es, einen allgemeinen Überblick über in der unternehmeri-schen Praxis relevante Anforderungen des aktuellen Datenschutzrechts zu ge-ben. Es wird vermittelt, wie Projekte im Unternehmen den datenschutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend gestaltet und Vorabkontrollen durchgeführt werden können oder wie ein Verfahrensverzeichnis erstellt werden kann. Des Weiteren werden die in der unternehmerischen Praxis relevanten Anforderungen an die Auslagerung von Datenverarbeitungstätigkeiten sowie an die technische und organisatorische Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen betrachtet. Darüber hinaus werden allgemeine Grundlagen vermittelt, um als zukünftiger oder neu bestellter betrieblicher Datenschutzbeauftragter diese Tätigkeit im Un-ternehmen entsprechend aufnehmen zu können. Dahin gehend soll, u.a. auf Grundlage dieser Arbeit, ein Modul zur datenschutz-rechtlichen Schulung von Mitarbeitern aus der IT-Branche direkt am Arbeitsplatz erarbeitet werden. Zielgruppe für dieses Modul sind Mitarbeiter, die im Unter-nehmen mit Daten zu tun haben. Dies können Systemadministratoren, Sachbe-arbeiter, Kaufleute, Sekretärinnen, Auszubildende oder auch Ingenieure und an-dere technische Angestellte sein. Das Modul soll die Teilnehmer für den Daten-schutz im Unternehmen sensibilisieren, die Hintergründe erläutern, die Gesetzes-lage erklären und konkrete Beispiele für die richtige Umsetzung geben.

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 1,6, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: Beim Umgang mit Kunden- und Beschäftigtendaten kommt dem Datenschutz in Zeiten allgegenwärtiger Informationstechnik eine zunehmend größere Bedeutung zu. Ein grundlegendes Wissen zum allgemeinen Datenschutz ist daher unerläss-lich, um Projekte im Unternehmen bereits in der Planungsphase den daten-schutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend gestalten und mögliches Kon-fliktpotenzial von vornherein verringern zu können. Für Einsteiger in das Datenschutzrecht, zukünftige oder neu bestellte betriebliche Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, für leitende Angestellte bzw. Führungskräfte, die im Unternehmen für den Datenschutz verantwortlich sind, folglich für alle in der IT-Branche tätigen Beschäftigten sowie für Betriebsratsmit-glieder ist ein grundlegendes Wissen im allgemeinen Datenschutzrecht wichtiges Rüstzeug, um der Datenschutzverantwortung im Unternehmen gerecht werden zu können. Ziel dieser Arbeit ist es, einen allgemeinen Überblick über in der unternehmeri-schen Praxis relevante Anforderungen des aktuellen Datenschutzrechts zu ge-ben. Es wird vermittelt, wie Projekte im Unternehmen den datenschutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend gestaltet und Vorabkontrollen durchgeführt werden können oder wie ein Verfahrensverzeichnis erstellt werden kann. Des Weiteren werden die in der unternehmerischen Praxis relevanten Anforderungen an die Auslagerung von Datenverarbeitungstätigkeiten sowie an die technische und organisatorische Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen betrachtet. Darüber hinaus werden allgemeine Grundlagen vermittelt, um als zukünftiger oder neu bestellter betrieblicher Datenschutzbeauftragter diese Tätigkeit im Un-ternehmen entsprechend aufnehmen zu können. Dahin gehend soll, u.a. auf Grundlage dieser Arbeit, ein Modul zur datenschutz-rechtlichen Schulung von Mitarbeitern aus der IT-Branche direkt am Arbeitsplatz erarbeitet werden. Zielgruppe für dieses Modul sind Mitarbeiter, die im Unter-nehmen mit Daten zu tun haben. Dies können Systemadministratoren, Sachbe-arbeiter, Kaufleute, Sekretärinnen, Auszubildende oder auch Ingenieure und an-dere technische Angestellte sein. Das Modul soll die Teilnehmer für den Daten-schutz im Unternehmen sensibilisieren, die Hintergründe erläutern, die Gesetzes-lage erklären und konkrete Beispiele für die richtige Umsetzung geben.

Produktinformationen

Titel: Datenschutzrecht - Leitfaden für den Datenschutz in der unternehmerischen Praxis
Autor: Christian Schultka
EAN: 9783656158455
ISBN: 978-3-656-15845-5
Format: ePUB
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Öffentliches Recht, Verwaltungs-, Verfassungsprozessrecht
Anzahl Seiten: 99
Veröffentlichung: 01.03.2012
Jahr: 2012
Dateigrösse: 0.9 MB