Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Paradies

  • E-Book (epub)
  • 248 Seiten
Erschreckende neue Welt Eine fremde, kalte, aber wohl durchdachte Welt zwischen Utopie und Realität in ungeschminkter, knapper, di... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Erschreckende neue Welt Eine fremde, kalte, aber wohl durchdachte Welt zwischen Utopie und Realität in ungeschminkter, knapper, direkter Sprache. Und jedenfalls eine coole, ausgeflippte Geschichte mit viel Überzeugungskraft. Es geht um Liebe, eine intellektuelle Analyse der Liebe, Liebe und deren "Bedarf" und "Sinnhaftigkeit" in einer Gesellschaft, die längst alle gängigen Normen gesprengt hat. Eine junge Frau erfährt auf der Suche nach sich selbst und ihrer mysteriösen Herkunft eine surreale Welt, in der Frauen Männer längst eliminiert haben und das Leben in einer eigenartigen Hierarchie der Gewalt und Unabdingbarkeit steuern. Was ist Liebe und Lebensglück ? Nachdenken über die skurrile, diktatorische Gesellschaft, in der sie eingebettet gefangen lebt, bringt die junge Frau in den Sog kaum fassbarer Manipulationen und Erkenntnisse. Bald wird sie zur mutigen, leidenschaftlichen Streiterin gegen die herrschende Obrigkeit - und zu einer Kämpferin um der Liebe willen. Absurd und zynisch mag sich der Mantel dieser Geschichte geben, der ungewöhnliche Sensibilität und Verletzbarkeit schützend verbirgt. Aber haben wir die natürliche Beziehung zum Du tatsächlich verloren ? Brauchen wir Liebe überhaupt noch ? Oder sind wir ohnehin in einer programmierten Welt untilgbaren Sehnsüchten und Sinnstrukturen ausgeliefert ? Eine immer wieder überraschende und spannende Lektüre, Handlungen, Situationen, Ideen, die man nicht so rasch wieder vergessen kann. Das Kultbuch der Sonderklasse.

Autorentext

Geboren 1944 in Wien, veröffentlichte schon früh Kurzgeschichten in deutschsprachigen literarischen Zeitschriften, Magazinen und Wochenendbeilagen von Tageszeitungen sowie Essays in Büchern. Später neben Romanen und Kurzgeschichten auch Bearbeitungen und Neufassungen von Klassikern der Jugendliteratur, umfangreiche Sammlungen internationalen Sagenguts und Sachbücher verschiedener Thematik. Nach der ersten freiberuflichen journalistischen Tätigkeit Redakteur des Kulturressorts einer führenden österreichischen Tageszeitung, dann leitende Stellung in einem internationalen Medienkonzern und schließlich selbständiger Unternehmer im Bildungsbereich. Auch lange Zeit tätig als freier art-Fotograf von Kultur, Landschaft und Mensch. Veröffentlichungen vor allem in den Verlagen Deutsch, Wiener Verlag, Poseidon Press, Omnibus, Herder, Weltbild, Bertelsmann, Ariston, Kiesel und Welsermühl.



Zusammenfassung
Erschreckende neue WeltEine fremde, kalte, aber wohl durchdachte Welt zwischen Utopie und Realität in ungeschminkter, knapper, direkter Sprache. Und jedenfalls eine coole, ausgeflippte Geschichte mit viel Überzeugungskraft.Es geht um Liebe, eine intellektuelle Analyse der Liebe, Liebe und deren "Bedarf" und "Sinnhaftigkeit" in einer Gesellschaft, die längst alle gängigen Normen gesprengt hat. Eine junge Frau erfährt auf der Suche nach sich selbst und ihrer mysteriösen Herkunft eine surreale Welt, in der Frauen Männer längst eliminiert haben und das Leben in einer eigenartigen Hierarchie der Gewalt und Unabdingbarkeit steuern. Was ist Liebe und Lebensglück ? Nachdenken über die skurrile, diktatorische Gesellschaft, in der sie eingebettet gefangen lebt, bringt die junge Frau in den Sog kaum fassbarer Manipulationen und Erkenntnisse. Bald wird sie zur mutigen, leidenschaftlichen Streiterin gegen die herrschende Obrigkeit - und zu einer Kämpferin um der Liebe willen.Absurd und zynisch mag sich der Mantel dieser Geschichte geben, der ungewöhnliche Sensibilität und Verletzbarkeit schützend verbirgt. Aber haben wir die natürliche Beziehung zum Du tatsächlich verloren ? Brauchen wir Liebe überhaupt noch ? Oder sind wir ohnehin in einer programmierten Welt untilgbaren Sehnsüchten und Sinnstrukturen ausgeliefert ? Eine immer wieder überraschende und spannende Lektüre, Handlungen, Situationen, Ideen, die man nicht so rasch wieder vergessen kann. Das Kultbuch der Sonderklasse.

Produktinformationen

Titel: Das Paradies
Untertitel: Ein lehrreicher Bericht
Autor:
EAN: 9783849544942
ISBN: 978-3-8495-4494-2
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Tredition
Genre: Erzählende Literatur
Anzahl Seiten: 248
Veröffentlichung: 13.05.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.3 MB
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen